Aktien-Sparplan Vergleich

Aktien-Sparplan Vergleich

Andreas von VieleBroker.de

28. September 2020

Das Wichtigste in Kürze

  • 12 Broker im Sparplan Vergleich für Aktien
  • 11 steuereinfache Broker, ab 10 Euro Sparrate und 1.000 Aktien
  • 1 nicht steuereinfacher Broker, ab 1 Euro Sparrate und über 2.000 Aktien
  • Achtung, nicht alle Anbieter bieten auch Teilaktien an (Bruchstücke, Fractional Shares)

In diesem Ratgeber

Vergleich

In Deutschland gibt es im Moment 12 verschiedene Broker die einen Sparplan für Aktien anbieten. Die Auswahl welche Aktien es sein können unterscheiden sich bei den Anbietern enorm. Manche Broker bieten keine 100 Aktien an, andere hingegen 1.000 und noch mehr. 

Trading 212 ist ein nicht steuereinfacher Broker aus Großbritannien/Bulgarien. Die große Anzahl an Aktien ist natürlich verlockend, doch müssen sich T212 selbst um die Versteuerung kümmern. Der Broker bietet dazu keine oder nur einfache Unterlagen an. In der Theorie ein Traum-Broker, in der Praxis jedoch am besten Weg ins Steuer-Desaster.

Bruchstücke: Teilaktien oder im Englischen auch Fractional Shares genannt sind die Möglichkeit nicht nur ganze Stücke einer Aktie zu erwerben sondern auch Bruchstücke, Teile einer Aktie. Das ist besonders interessant, wenn eine Aktie wie Amazon mehrere Tausend US-Dollar bereits kostet, man jedoch nur ein monatliches Budget von z. B. 50 Euro dafür vorgesehen hat. So können dann Bruchstücke einer Aktie gekauft werden. Leider unterstützen nicht alle Broker diese Möglichkeit.

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Mit geringen Summen in Aktien investieren können
  • Regelmäßig kaufen, automatisiert
  • Genau jene Wertpapiere die man möchte, nicht so wie bei ETFs/Fonds

Nachteile

  • Klumpenrisiko, keine Diversifikation
  • In der Regel höhere Spesen als bei Einzelkauf
  • Beschränkte Auswahl
  • Manche Anbieter ohne der Möglichkeit von Bruchstücken

Charts

Die in der oben gezeigten Kosten sind nicht so einfach zu erfassen, besonders prozentuell und so hilft das folgende Diagramm sehr gut zur Einordnung der Kosten bei der Ausführung eines Aktien-Sparplans.

 

Aktien Sparplan Vergleich
Das Diagramm zeigt die Kosten je Ausführung bei den unterschiedlichen Brokern. In Klammer des jeweiligen Anbieter findet sich die Anzahl der Aktien die für den Sparplan zur Verfügung stehen. Auf der x-Achse ist die Höhe der jeweiligen Sparrate aufgetragen.
Kosten Vergleich der Aktien Sparplan Ausführungskosten
In diesem Diagramm zeigt sich wie hoch die Ausführungskosten eines Aktien-Sparplans je nach Anbieter ist in Relation zur Sparrate. Also wie viel in Prozent ausgedrückt geht bei jeder Ausführung an Kosten weg und nicht in den Sparplan selbst. Je näher der Datenpunkt bei 0 % liegt, desto besser. Je weiter oben sich die Linie bewegt, desto blöder ist es in Hinblick auf die Kosten. In Klammer des jeweiligen Anbieters findet sich die Anzahl der Aktien die als Sparplan verfügbar sind.

Fazit

Wer gerne direkt in Aktien investiert und das regelmäßig, für den ist ein Aktien Sparplan wohl eine geschickte Variante um regelmäßig und mit kleinen Beträgen in Aktien investieren zu können. Viele Anbieter bieten auch Bruchstücke an und so ist es auch möglich in Aktien wie Amazon mit kleinerem Geld zu investieren, obwohl die Aktie im Moment über 3.000 US-Dollar kostet (Stand 28.9.2020). 

Sehr interessant bei den Aktien Sparplänen ist das Angebot von Trade Republic. Ab 10 Euro je Aktien-Sparplan ist man dabei, es gibt keine Ausführungsgebühr und 1.000 Aktien aus der ganzen Welt sind im Angebot. Der Erwerb von Teilaktien, also Bruchstücken ist hier natürlich auch möglich. Da kommt kein anderer Broker hin mit seinem Angebot. 

Das Angebot von Trading 212 wäre zwar noch umfangreicher, doch handelt es sich hier um einen Broker aus dem Ausland und so ist das Angebot hier in Deutschland nicht steuereinfach, denn die anfallende Steuer müsste selbst abgeführt werden. Das ist Arbeit.

Ansonsten wäre das Angebot von Smartbroker auch noch preislich interessant, doch gibt es hier lediglich 102 Aktien im Angebot und der Erwerb von Bruchstücken ist nicht möglich.

Bekannt und beliebt sind seit vielen Jahren die Aktien Sparpläne von der Comdirect und der Consorsbank. Beide bestechen dadurch, dass sie 315 bzw. 430 Aktien aus DE und US anbieten und über viele Jahre Erfahrung verfügen. Die Kosten je Ausführung liegen bei 1,50 % des Ordergegenwert, startend ab 25,00 Euro. Im Unterschied zu Trade Republic sind hier bei beiden Brokern noch Feineinstellungen möglich wie Ausführungsdatum und ob monatlich, zweimonatlich etc. der Sparplan ausgeführt werden soll.

 

Andreas von VieleBroker.de
Andreas ist Gründer und der Kopf hinter VieleBroker.de – er ist begeisterter Privatanleger aus Linz a.d. Donau, Österreich. Es begann alles 1998 mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). 2014 startete ich in Österreich Broker-Test.at und seit 2020 nun endlich auch in Deutschland mit VieleBroker.de 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu VieleBroker.de gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von VieleBroker.de kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.