NIBC Depot

NIBC Depot

Auf einen Blick:

  • Steuereinfacher Online Broker
  • Niederländische Bank mit Zweigniederlassung in Deutschland
  • Kostenloses Wertpapierdepot, kostenloses Verrechnungskonto
  • Ordergebühr bis 2.000 Euro Ordervolumen mind. 9,90 Euro je Transaktion
  • Kostenloser Depotübertragservice
  • Handel an allen deutschen Handelsplätzen

Die Fakten zum Depot im Überblick:

Depotgebühr:0,00 Euro p.a.
Kontoführung:0,00 Euro p.a.
Order ab:9,90 Euro
Steuereinfach:Ja

Was gibt es zu lesen?

Aktionen

Aktuelle Aktion

  • Aktuell keine Aktionen bekannt.
  • Vorteile & Nachteile

    Vorteile

    • 0,20 % p. a. Guthabenzinsen für das Verrechnungskonto
    • Keine Dividendengebühren
    • Keine Devisenprovision
    • Keine Handelsplatzgebühr an der Börse Stuttgart, Frankfurt und XETRA

    Nachteile

    • Keine Sparpläne im Angebot
    • Kein Handel an ausländischen Börsenplätzen

    Die NIBC direct ist, als eine reine Online Bank, eine Zweigniederlassung mit Sitz in Frankfurt am Main der niederländischen NIBC Bank N.V.

    Gegründet wurde die Bank 1945 von der niederländischen Regierung, die Zweigstelle in Deutschland gibt es seit 2005 und ist daher auch für deutsche Anleger ein steuereinfacher Online Broker. Die NIBC Bank Deutschland AG betreibt in Deutschland das Corporate Geschäft innerhalb der NIBC Gruppe. Beaufsichtigt wird die deutsche Niederlassung von der BaFin, für die Sicherung der Einlagen ist nach wie vor die niederländische Einlagensicherung zuständig.

    Kosten & Gebühren

    Depotgebühren

    Für das Wertpapierdepot fallen keine Gebühren an. NIBC direct stellt dieses kostenlos zur Verfügung.

    • 0,00 Euro Depotgebühren

    Möchten Sie Ihr Depot zu NIBC direct übertragen, oder dieses von NIBC direct zu einem anderen Broker wechseln, ist das für Sie kostenlos. Es kann lediglich zu fremden Spesen kommen, z.B. Provisionen von Dritten wie Lagerstellenkosten.

    Verrechnungskonto

    Als Verrechnungskonto dient das Tagesgeldkonto der NIBC direct. Das Verrechnungskonto ist für Sie nicht nur kostenlos, ist sogar noch besser. Auf Ihr Guthaben am Konto erhalten Sie 0,20 % p.a. Guthabenzinsen, sofern Sie das Konto auch als Verrechnungskonto für Ihr Depot verwenden. Als reines Tagesgeldkonto erfolgt die Zinsenberechnung jährlich, am Verrechnungskonto aliquot quartalsweise.

    • 0,00 Euro für das Verrechnungskonto

    Ordergebühren

    Die Ordergebühren setzten sich bei NIBC direct aus der Grundgebühr von 4,90 Euro + 0,25 % Provisionssatz des Ordervolumens zusammen. Bis 2.000 Euro Orderbetrag beträgt die Gebühr mindestens 9,90 Euro. Die maximale Ordergebühr beläuft sich auf 44,90 Euro.

    • 4,90 Euro + 0,25 % des Ordervolumens (mind. 9,90 Euro, max. 44,90 Euro)
    • Zzgl. Maklercourtage und anfallend fremde Spesen.

    Diese Ordergebühren fallen bei jedem Kauf bzw. Verkauf oder jeder Zeichnung an, d. h. auch, wenn es zu nicht tagglichen Teilausführungen kommt. Bei taggleichen Teilausführungen bezahlen Sie nur einmal die anfallenden Transaktionskosten.

    An den Börsenplätzen Frankfurt, Stuttgart und XETRA fallen keine zusätzlichen Handelsplatzgebühren an.

    Günstiger Handelsplatz

    Order 1.000 Euro:
    Order 2.000 Euro:
    Order 5.000 Euro:
    Order 10.000 Euro:
    Berechung Ordergebühr:nicht möglich

    XETRA

    Order 1.000 Euro:9,90 €
    Order 2.000 Euro:9,90 €
    Order 5.000 Euro:17,40 €
    Order 10.000 Euro:29,90 €
    Berechung Ordergebühr:4,90 Euro Grundgebühr + 0,25% vom Ordergegenwert
    mind. 9,90 Euro, max. 44,90 Euro

    NYSE / NASDAQ

    Order 1.000 Euro:
    Order 2.000 Euro:
    Order 5.000 Euro:
    Order 10.000 Euro:
    Berechung Ordergebühr:nicht möglich

    Dividendengebühren

    Dividendengebühren bezahlen Sie bei NIBC direct keine, d. h.:

    • 0,00 Euro Dividendengebühr

    Devisenprovision

    • Auch Devisengebühren fallen nicht an.

    0,00 Euro Devisengebühren

    Hauptversammlung

    Wenn Sie ein Ticket für eine Hauptversammlung ordern, ist das für Sie bei NIBC direct kostenlos.

    Sparpläne

    Es werden vom Online Broker NIBC direct weder ETF-Sparpläne, Fonds-Sparpläne oder Aktien-Sparpläne angeboten. Ob und wann diese ins Programm aufgenommen werden, ist nicht bekannt.

    Wertpapiere

    Der Online Broker hat mehr als 9.000 verschieden Fonds zur Auswahl. Dabei gibt es bis zu 40 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Beim außerbörslichen Handel fallen keinerlei Ordergebühren an. Die anfallenden Kosten entstehen durch ev. anfallende Fremdspesen.

    Gehandelt werden kann an allen deutschen Börsenplätzen, Traden an ausländischen Börsen wird nicht angeboten.

    Handelbare Wertpapiere

    Aktien:Ja
    Anleihen:Ja
    Fonds:Ja
    ETFs:Ja
    ETCs:Ja
    CFDs:Nein
    Futures:Nein
    Optionsscheine:Ja
    Zertifikate:Ja
    Optionen:Nein
    Forex:Nein
    Krypto:Nein

    Orderzusatz

    Market:Ja
    Limit:Ja
    Stop-Limit:Ja
    Stop-Loss-Buy:Ja
    Trailing Stop:Nein
    Trailing-Stop-Limit:Nein
    OCO:Ja
    OCO Limit:Nein

    Ordergültigkeit

    Gültig bis (Datum):?
    Tagesgültig:?
    Unbefristet:?
    Wochenultimo:?
    Monatsultimo:?
    Ultimo nächster Monat:?

    News

    Scalable mit Datenschutzvorfall!

    Heute am 19.10.2020 hat Scalable (einen Teil) seiner Kunden darüber informiert, dass es einen Datenschutzvorfall gab. Betroffen von dieser E-Mail sind laut Angaben von Finanz-Szene 20.000 Kunden. Nicht betroffen sind angeblich Kunden aus der Kooperation mit der ING oder Targobank. Quelle für diese Aussage ist Mitgründer Erik Podzuweit. Inhaltsverzeichnis1 Video2 E-Mail für 20.000 Scalable Broker

    Weiterlesen »
    ING senkt Sparplan Mindestbetrag und erhöht die Preise!

    Ein genialer Schachzug der ING! Präsentiere der Presse ein angenehmes, positives Thema und damit geht das unangenehme Thema sogleich unter. So auch bei der ING die ab sofort Sparpläne ab 1 Euro ausführt. Die Gebühr von 1,75 % je Sparplan Ausführung bleibt aber natürlich weiterhin bestehen. ING erhöht Ordergebühren, konkret die Handelsplatzgebühren Mit 1.1.2021 werden

    Weiterlesen »
    Flatex Next: Start im November 2020 des Neo Brokers von Flatex

    In einem Interview mit Finanzbusiness.de hat Flatex CEO Frank Niehage ein wenig mehr über Flatex Next verraten. Flatex Next soll die Neo Broker Antwort sein auf die Trade Republics da draußen. Die Antworten sind ein wenig ernüchternd, denn der ganz große Wurf und eine Kampfansage bei den Preisen wird es nicht sein. Niehage sieht nicht

    Weiterlesen »

    Tests & Erfahrungsberichte

    Auf VieleBroker.de wurde das Depot getestet und bewertet. Ebenso wurden bereits Erfahrungsberichte abgegeben. Mit der Hilfe dieser Informationen, gelingt es ein noch besseres Bild rund um das Angebot des Brokers zu erhalten.

    Software

    NIBC direkt bietet Online Brokerage auf der Webseite an, sowie auch eine App für das Traden am Handy. Für die Freigabe von Transaktionen werden drei verschiedene Systeme angeboten: das SecureGo-Verfahren, das smartTAN plus-Verfahren und das mobileTAN-Verfahren (letzteres läuft jedoch mit Ende 2021 aus).

    Eröffnung

    Ein Depot eröffnen kann jeder der volljährig und im Besitz einer deutschen Staatsbürgerschaft ist bzw. in Deutschland steuerpflichtig ist. Zusätzlich wird ein Referenzkonto (meist das Girokonto der Hausbank) benötigt.

    Das Eröffungsprozedere ist ein übliches. Das Antragsformular wird online ausgefüllt, danach kommt es zur Legitimierung. Die Identitätsüberprüfung erfolgt für Neukunden über das Video-Identverfahren. Nach positiver Prüfung werden alle notwendigen Unterlagen zugesandt.

    Auch Gemeinschaftsdepots werden angeboten. Hat man bereits ein Depot, können auch mehrere Depots eröffnet werden. Das geht einfach und schnell und kann selbstständig online erledigt werden.

    Bilder & Videos

    Es gibt bislang noch keine Bilder und auch kein Video zum Wertpapierdepot. Dies wird zu einem späteren Zeitpunkt hier nachgereicht.

    Einlagensicherung

    Bei der NIBC direct handelt es sich um eine Zweigniederlassung der niederländischen NIBC Bank N.V. und ist somit über die niederländische Einlagensicherung gesichert. NIBC direct schreibt selbst auf der Webseite zu diesem Thema:

    Die Wertpapiere in Ihrem Depot (Einfach.Invest.Depot) werden gemäß § 34a WpHG als Sonderbestand getrennt verwahrt und zählen – im Gegensatz zu Einlagekonten – nicht zum Vermögen der Bank. In einem etwaigen Insolvenzfall können Sie die Wertpapiere jederzeit herausverlangen oder Ihren Depotbestand auf ein anderes Institut übertragen lassen, sofern der Bank keine Sicherungsrechte zustehen. Somit ist es ausgeschlossen, dass der Wertpapierbestand von Kunden im Insolvenzfall zur Begleichung von Außenständen der Bank gegenüber Dritten verwendet wird. Als Sondervermögen ist Ihr Depot vor derartigen Fällen sicher.

    Einlagekonten bei NIBC Direct, zu denen auch das Verrechnungskonto für das NIBC Direct Depot zählt, unterliegen den niederländischen Regelungen zur Einlagensicherung (Depositogarantiestelsel). Demnach hat jeder Sparer Anspruch auf Entschädigung von insgesamt maximal € 100.000. Dieses Maximum gilt für alle Konten jedes individuellen Sparers bei einer Bank insgesamt, nicht jedoch für jedes einzelne Konto.

    Das bedeutet: Wer mehr als ein Konto bei einer Bank oder einer ihrer Filialen hat, hat nur Anspruch auf eine Entschädigung von insgesamt maximal € 100.000 bei dieser Bank. Einzige Besonderheit: Im Falle von gemeinsamen sogenannten Oderkonten hat jeder der gemeinsamen Kontoinhaber für sich Anspruch auf den Maximalbetrag in Höhe von insgesamt € 100.000 bei dieser Bank.

    Schulungsangebote

    NIBC direct steht in guter Verbindung zur Böse Stuttgart, und so bietet der Broker auch auf seiner Webseite an beim „Anleger Club Börse Stuttgart“ Mitglied zu werden. Dort können lehrreiche Webinare besucht werden, ein Anlegermagazin zum Schmökern steht zur Verfügung, oder der Marktnewsletter kann abonniert werden. Zusätzlich werden Vorteilsangebote offeriert.

    In den Börsennachrichten gibt es Neuigkeiten über Aktuelles und Wichtiges am Marktgeschehen zu erfahren. Diese gibt es als Videos zu bestimmten Themen abzurufen, oder als Artikel nachzulesen.

    Wer sich vertiefen möchte in das Börsengeschehen und stets up to date sein möchte, informiert sich über „Börse Stuttgart TV“. Analysten und Experten verfolgen das aktuelle Börsengeschehen und diskutieren dabei über wissenswerte Neuigkeiten.

    Kontakt

    Kontaktmöglichkeiten sind:

    Unverbindlich und anonym über die Chatfunktion der Webseite

    Über das Rückrufservice mittels Kontaktformular der Webseite

    Über das E-Mail-Formular auf der Webseite

    Telefonisch:  069 24437200

    Fax: 069 50600573

    E-Mail: [email protected]

    Adresse:

    Postanschrift:
    Postfach 41 07 40
    76207 Karlsruhe

    BLZ 512 107 00

    BIC NZFMDEF1XXX

    Zuständige Aufsichtsbehörden:

    Die zuständige Aufsichtsbehörde in Deutschland ist die Bundesanstalt für
    Finanzdienstleistungen (BaFin)

    Die zuständige europäische Aufsichtsbehörde ist die Europäische Zentralbank (EZB)

    Fazit

    Die NIBC direct, als Zweigniederlassung der niederländischen NIBC Bank in Deutschland, hat ein überschaubares Angebot an Handelsplätzen und Wertpapieren. Es wird nur der Handel an deutschen Börsen von Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Zertifikaten und Optionsscheinen angeboten, ein CFD Handel oder Kryptos werden ausgeschlossen. Eine Anlageberatung wird nicht angeboten, jedoch kann auf ein vielfältiges Schulungsangebot auf der Webseite zurückgegriffen werden.

    Bei den Ordergebühren bewegt sich die Direktbank mit einer Mindestgebühr bis 2.000 Euro Orderwert von 9,90 Euro im oberen Mittelfeld, die Depotführung ist kostenlos. Positiv fällt die Guthabenverzinsung von 0,20 % p. a für das Verrechnungskonto auf, die Verwaltung des Kontos ist kostenlos.

    Andreas von VieleBroker.de
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter VieleBroker.de – er ist begeisterter Privatanleger aus Linz a.d. Donau, Österreich. Es begann alles 1998 mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). 2014 startete ich in Österreich Broker-Test.at und seit 2020 nun endlich auch in Deutschland mit VieleBroker.de 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu VieleBroker.de gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von VieleBroker.de kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.

    Fragen & Kommentare

    Es gibt noch etwas, was nicht klar ist? Es gibt einen Fehler im Text oder eine kleine Ergänzung? Dann nicht zögern und hier und sofort einen Beitrag schreiben.

    Das Häkchen setzen, dann gibt es auch eine automatische Benachrichtigung per E-Mail, wenn ein neues Kommentar bzw. eine Antwort geschrieben wurde.

    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Comments
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x