Neo-Broker Vergleich

Neo-Broker Vergleich

Andreas von VieleBroker.de

28. September 2020

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Neo-Broker ist ein Broker der neuesten Generation – darunter wird verstanden die Simplifizierung des Angebots auf die Bedürfnisse des Brokerkunden
  • Einfache Handhabung, Reduktion des Angebots
  • Günstige Konditionen, sogar 0 Euro Ordergebühren

In diesem Ratgeber

Vergleich

Der Begriff „Neo Broker“ bedeutet nichts anderes als „Neue Broker“. Eine neue Generation an Brokern sozusagen und Beispiele dafür sind im deutsprachigen Raum Trade Republic, Scalable Broker oder auch mit einem gewissen Abstand der Smartbroker. Im Ausland gibt es natürlich weitere prominente Vertreter wie Revolut Trading, Trading 212 und natürlich Robin Hood – dieses Angebot ist aber leider nicht in Deutschland vertreten. 

Als Liste anzeigen

Vergleich

Smartbroker
Scalable Broker
Trade Republic
Nextmarkets
Gratisbroker
Justtrade
Trading 212
Bux Zero
Revolut
Depotführende BankBNP Paribas SABaader BankHSBCBaader BankBaader BankSutor BankTrading 212ABN AMRO ClearingDriveWealth, LLC Electronic Transaction Clearing Inc.
logo
NeukundenaktionAktuell keine Aktionen bekannt.1 Monat kostenlos Prime Broker testenAktuell keine Aktionen bekannt.Aktuell keine Aktionen bekannt.Aktuell keine Aktionen bekannt.Aktuell keine Aktionen bekannt.Aktuell keine Aktionen bekannt.Aktuell keine Aktionen bekannt.Aktuell keine Aktionen bekannt.
Depotgebühr0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.
BesonderheitenNegativzinsen möglich am Verrechnungskonto (-0,5 % p.a., ab 15 % Cashquote im Verhältnis zum Depot- & Cashbestand)
Verrechnungskonto0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.0,00 € p.a.
Details zum Broker
Habenzinsen0,00%0,00%-0,50%-
Sollzinsen-14,00%9,00%-
Dividendengebühren0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro
Devisenprovision----0,400,25 %-
HV-TicketDE kostenlos-25,00 €25,00 €15,00 Euro pro Ticket15,00 Euro pro Ticket--
Günstiger Handelsplatz Order 1.000€0-10,0000---
Günstiger Handelsplatz Order 2.000€0-10,0000---
Günstiger Handelsplatz Order 5.000€0-10,0000---
Günstiger Handelsplatz Order 10.000€0-10,0000---
Günstiger Handelsplatz Ordergebühr Formel0,00 Euro über Handelsplatz gettex 1,00 Euro über Handelsplatz tradegate0,99 Euro über Handelsplatz gettex1 Euro Fremdkostenpauschale0,00 Euro je Order über Handelsplatz gettex0,00 Euro Ausführungsgebühr am Handelsplatz gettex - andere Handelsplätze nicht möglich0,00 Euro Ausführungsgebühr an den beiden Handelsplätzen Quotrix und LS Exchange - andere Handelsplätze nicht möglichnicht möglich, nur Börsenplätze möglichnicht möglich, nur Börsenplätze möglichnicht möglich, nur Börsenplätze möglich
Fonds-SparplanJaNeinNeinNeinNein, aber geplantNeinNeinNeinNein
ETF SparplanJaJaJaNeinNein, aber geplantNeinJaNeinNein
Sparplan ETCsJaJaJaNeinNeinNeinNeinNeinNein
Aktien SparplanJaNeinJaNeinNeinNeinJaNeinNein
Sparplan ZertifikateJaNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNein
Gold SparplanNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNein
ETF Sparplan Anzahl ETFs585> 1.300350------
Gebühren ETF Sparplan0,20 % mind. 0,80 Euro über 271 €0 €------
Sparplan Intervalle1,2,3,611,3------
Mindestrate Sparplan25 €25 €10 €------
Börsenplätze1900012753
AktienJaJaJaJaJaJaJaJaJa
AnleihenJaJaJaJaNeinJaNeinNeinNein
CFDsNeinNeinNeinJaNeinNeinJaNeinNein
ETCsJaJaJaJaJaJaJaNeinNein
ETFsJaJaJaJaJaJaJaJaNein
FondsJaNeinNeinJaJaNeinJaNeinNein
FuturesNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNein
OptionenNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNein
ForexNeinNeinNeinJaNeinNeinNeinNeinNein
ZertifikateJaNeinJaNeinJaJaNeinNeinNein
OptionsscheineJaNeinJaNeinJaJaNeinNeinNein
LimitJaJaJaJaJaJaJaJaJa
MarketJaJaJaJaJaJaJaJaJa
Stop-LimitJaJaJaJaJaJaJaNeinJa
Stop-Loss-BuyJaNeinNeinNeinJaJaJaNeinNein
Trailing StopNeinNeinNeinNeinNeinJaNeinNeinNein
Trailing Stop LimitNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNein
OCONeinNeinNeinNeinNeinJaNeinNeinNein
OCO LimitNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNeinNein
Order tagesgültigJaJaJaJaJaJaJaJaNein
Order unbefristetJaNeinJaJaJaJaNeinNeinNein
Order Ultimo MonatJaNeinNeinNeinNeinNeinJaNeinNein
Order gültig bisJaNeinNeinNeinJaJaJaNeinNein
Order Ultimo nächster MonatJaNeinNeinNeinNeinNeinJaNeinNein
Order Wochen UltimoNeinNeinNeinNeinNeinNeinJaNeinNein
Zum BrokerBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchenBesuchen

Tabelle

Die oben genannten Neo Broker nochmals in der Tabelle aufgelistet:

Wie verdienen Neo Broker ihr Geld?

Das Erlösmodell der verschiedenen Neo Broker ist unterschiedlich. Im wesentlichen gibt es drei bzw. vier verschiedene Erlösmöglichkeiten für die Neo Broker:

Erlösmöglichkeit 1

Manche verleihen die Wertpapiere ihrer Kunden und verdienen dadurch Geld. (z. B. Bux Zero, Trading 212 oder Revolut).

Erlösmöglichkeit 2

Neo Broker aus Deutschland haben nicht die Möglichkeit die Wertpapiere zu verleihen und so Erlöse zu generieren und so fokussieren sich diese auf Provisionen von 

  • Handelsplätze (z. B. Lang & Schwarz Exchange, gettex, …)
  • Produktanbieter (z. B. iShares, Lyxor, …)

Erlösmöglichkeit 3

Eine dritte Erlösmöglichkeit ist der Zinsspread. Mit den Einlagen der Kunden anderswo besser zu investieren und mit dem Zinsunterschied (was bezahlt der Neo Broker den Kunden und wie veranlagt dieser tatsächlich selbst) einen Erlös zu erwirtschaften. Im Euro-Raum wurde das die letzten Jahre schwierig, nachdem aber etliche Broker bereits Negativzinsen haben, so ist auch das möglich.

Erlösmöglichkeit 4

Es gibt natürlich noch andere Erlösmöglichkeiten. Beispielsweise setzt der Scalable Broker darauf, dass sie versuchen ein All-Inclusive Trading Abo an die Frau und an den Mann zu bringen oder alternativ eben Transaktionskosten verrechnen. Das ist eine von weiteren Erlösmöglichkeiten.

Geschichte der Neo Broker

Alles beginnt meistens in den USA. Dort begann es 2013 mit Robinhood die eigentlich auch nach Europa kommen wollten, doch die Covid19 Epidemie machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Mittlerweile hat Robinhood in den USA bereits über 13 Millionen Kunden und das Wachstum ist weiterhin gigantisch.

In Deutschland ist als Neo Broker besonders Trade Republic in aller Munde. Dieser Broker versteht es dank Marketinggeschick viele Neukunden für sich zu gewinnen und andere Neobroker wie Justtrade, Gratisbroker oder Smartbroker im Schatten stehen zu lassen.

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Niedrige Einstiegshürden – rasch eröffnet, mit kleinem Geld bereits dabei
  • Niedrige/keine Ordergebühren
  • Einfache Benutzeroberfläche – Joy of Use
  • Schnelles Trading möglich

Nachteile

  • Eingeschränktes Angebot an Wertpapieren
  • Eingeschränktes Angebot an Handelsplätzen
  • Eingeschränkter Support

Fazit

Neo Broker begeistern durch ein reduziertes Angebot, eine einfache Benutzeroberfläche und günstige Kosten bzw. Gebühren bis hin zu 0,00 Euro Ordergebühr. 

Die alten Broker im Lande haben hier natürlich einiges zu überlegen, wie sie dem neuen Mitbewerb begegnen sollen. Günstiger geht es immer bis hin zu 0,00 Euro und einzig über neue Erlösmodelle ist es möglich Geld zu verdienen.

In Deutschland ist vor allem Trade Republic der Platzhirsch unter den Neo Brokern. Keine Depotgebühr, keine Negativzinsen, pro Order lediglich 1,00 Euro an Gebühr und über 350 ETFs und 1.000 Aktien im Sparplan ab 10,00 Euro. Und hier beim Sparplan sogar ohne Ordergebühr!

Andreas von VieleBroker.de
Andreas ist Gründer und der Kopf hinter VieleBroker.de – er ist begeisterter Privatanleger aus Linz a.d. Donau, Österreich. Es begann alles 1998 mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). 2014 startete ich in Österreich Broker-Test.at und seit 2020 nun endlich auch in Deutschland mit VieleBroker.de 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu VieleBroker.de gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von VieleBroker.de kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.