s-Broker Depot

s-Broker Depot

Andreas von VieleBroker.de

22. September 2020

Auf einen Blick:

  • Handel an allen deutschen und 28 ausländischen Börsen, sowie außerbörslich möglich
  • 0 Euro Depotgebühr bei mind. 1 Trade/Quartal oder einem Vermögensbestand von 10.000 Euro über alle Konten und Depots, sonst 3,89 monatlich
  • Orderprovision 4,99 Euro + 0,25 % vom Orderwert (mind. 8,99, max. 54,99 Euro)
  • Über 6.500 Fonds im Angebot, davon mehr als 4.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • Auswahlmöglichkeit von 1.460 Sparplänen, Ausführungsgebühr 2,50 % der Sparrate bei ETF- Aktien- und Zertifikaten-Sparplänen
  • Top Trader Angebot: über 100 Trades jährlich gibt es -10 % auf die Ordergebühr gestaffelt bis 5.000 Trades für -80 %

Die Fakten zum Depot im Überblick:

Depotgebühr:

0,00 Euro p.a.
wenn mind. 1 Order/Sparplanausführung im Quartal sonst 46,68 Euro p. a. oder Depotwert > 10.000 Euro

Kontoführung:0,00 Euro p. a.
Order ab:10,47 Euro
Steuereinfach:Ja

Was gibt es zu lesen?

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Wertpapierangebot von über 4.000 Fonds, 1.460 Sparplänen, 600 CFDs, 36 Zertifikaten, Anleihen und ETFs
  • Für den risikoreichen CFD-Handel muss ein separates Depot eröffnet werden
  • Transparente Kostenübersicht
  • Umfangreiches Schulungsangebot

Nachteile

  • Hohe Ausführungsgebühr von 2,50 % der Sparrate bei Sparplänen
  • Für das 0,00 Euro Depot müssen Voraussetzungen erfüllt werden: ein Trade/Quartal oder ein Vermögensbestand von 10.000 Euro
S-Broker (Sparkassen-Broker) ist der Online Broker der Sparkassen-Finanzgruppe, die seit Juni 2016 Teil der Deka-Gruppe ist. Gegründet wurde der Broker ursprünglich als Tochter der HSBC Trinkaus im Jahre 1999, wobei die Übernahme der Sparkasse 2001 mit Sitz in Wiesbaden, erfolgte. Derzeit gehört die Sparkassen-Gruppe zu den größten Finanzdienstleistern Deutschlands.  Dabei stellt S-Broker eine Menge eine Menge Hintergrundberichte und Marktanalysen zur Seite.

Kosten & Gebühren

Depotgebühren

Das kostenlose Depot beim S-Broker ist an Bedingungen geknüpft. Es bleibt für Sie nur kostenlos, wenn Sie mindestens einen Trade pro Quartal tätigen. Das gilt auch, wenn Sie „nur“ einen Sparplan haben, den Sie vierteljährlich ausführen lassen. Oder Sie sind Besitzer/Besitzerin von einem Vermögensbestand von 10.000 Euro, dabei wird Ihr Guthaben von allen Konten und Depots, die Sie beim S-Broker haben, summiert. Die letzte Voraussetzung ist, dass ihr Depotbestand einen positiven Betrag aufweisen muss, also größer 0,00 Euro.

Werden diese Bedingungen nicht erfüllt, bezahlen Sie 3,89 Euro monatlich. Belastet wird Ihr Depot zum Quartalsende mit 11,67 Euro und im darauffolgenden Quartal wird ein Orderguthaben in gleicher Höhe gestellt. Im Jahr sind das dann 46,68 Euro an Depotgebühren.

  • 0,00 € Depotgebühr bei mind. 1 Trade/Quartal oder 10.000 Euro Vermögensbestand, sonst 46,68 Euro im Jahr

Verrechnungskonto

Das Verrechnungskonto bei S-Broker ist kostenlos. Sind Sie Kunde der Sparkassen-Gruppe und besitzen dort ein Girokonto, kann dieses Konto als Verrechnungskonto herangezogen werden, sofern Ihre Sparkasse an diesem Service teilnimmt. Ein Vorteil, da Sie sichTransaktionen zwischen Referenzkonto und Verrechnungskonto ersparen.

  • 0,00 Euro für das Verrechnungskonto

Zusätzlich ist es für Sie möglich, ein kostenloses Währungskonto zu eröffnen.

Ordergebühren

Die Orderprovision beträgt pro Trade 4,99 plus 0,25 % vom Orderwert, jedoch mindestens 8,99 Euro. Die maximale Orderprovision beläuft sich auf 54,99 Euro.

Günstiger Handelsplatz

Order 1.000 Euro:9,97 €
Order 2.000 Euro:10,93 €
Order 5.000 Euro:18,43 €
Order 10.000 Euro:30,93 €
Berechung Ordergebühr:4,99 Euro fix + 0,25 % vom Ordergegenwert
mind. 8,99 Euro, maximal 54,99 Euro)
+ 0,49 Euro Handelsplatzgebühr
+ 0,49 Euro Ausführungsentgelt
+ evtl. Maklercourtage od. weitere fremde Spesen

Ab 100 Transaktionen/Jahr Rabatte möglich.

XETRA

Order 1.000 Euro:10,47 €
Order 2.000 Euro:11,43 €
Order 5.000 Euro:18,93 €
Order 10.000 Euro:31,43 €
Berechung Ordergebühr:4,99 Euro fix + 0,25 % vom Ordergegenwert
mind. 8,99 Euro, maximal 54,99 Euro)
+ 0,99 Euro Handelsplatzgebühr
+ 0,49 Euro Ausführungsentgelt
+ evtl. Maklercourtage od. weitere fremde Spesen

Ab 100 Transaktionen/Jahr Rabatte möglich.

NYSE / NASDAQ

Order 1.000 Euro:24,47 €
Order 2.000 Euro:25,43 €
Order 5.000 Euro:32,93 €
Order 10.000 Euro:45,43 €
Berechung Ordergebühr:4,99 Euro fix + 0,25 % vom Ordergegenwert
mind. 8,99 Euro, maximal 54,99 Euro)
+ 14,99 Euro Handelsplatzgebühr
+ 0,49 Euro Ausführungsentgelt
+ evtl. Maklercourtage od. weitere fremde Spesen

Ab 100 Transaktionen/Jahr Rabatte möglich.

Hinzu kommt noch das Handelsplatzentgelt und weitere Spesen, das sich folgendermaßen unterscheidet:

Handelsplatzentgelt Inland0,99 €

Handelsplatzentgelt

Ausland

14,99 €

Handelsplatzentgelt

Direkthandel

0,49 €
Abwicklungsentgelt0,49 €

Zusätzlich können noch fremde Kosten, wie zB. Börsen- und Maklerkosten, hinzukommen.

  • 8,99 Euro Ordergebühr, max. 54,99 Euro (bzw. 4,99 plus 0,25 % vom Orderwert)

Für Viel-Trader gibt es ein Rabattmodell, indem Sie, je nachdem wie aktiv Sie handeln, von einem prozentuellen Preisnachlass profitieren können. Die getätigten Trades verstehen sich jährlich, dh. Ihre Handelsaktivität wird rückblickend auf 12 Monate bewertet und vierteljährlich neu ermittelt. Im Detail:

Transaktionen

Rabatt
Ab 100 Transaktionen10 %
Ab 250 Transaktionen20 %
Ab 500 Transaktionen30 %
Ab 1.000 Transaktionen50 %
Ab 2.500 Transaktionen65 %
Ab 5.000 Transaktionen80 %

Dividendengebühren

Dividendengebühren werden keine verrechnet. Das macht S-Broker interessant für Dividendenanleger.

  • 0,00 Euro Dividendengebühr

Devisenprovision

Devisengebühren fallen für Sie bei Fremdwährungsgeschäften keine an. Es kommt lediglich zu einer Marge, die Ihnen weiterverrechnet wird. Bei Währungsgeschäften in US-Dollar, wäre das zB. eine Marge von 0,0030.

Hauptversammlung

An einer Hauptversammlung teilzunehmen ist für Sie kostenlos, d. h. Sie bezahlen bei S-Broker nichts für die Stimmrechtskarte.

Sparpläne

ETF-Sparplan

Bei S-Broker ist es möglich, 553 ETF-Sparpläne zu besparen. Wobei mehr als 100 ETF-Sparpläne, bis zu einer Sparrate von 500 Euro, für Sie kostenlos sind. Für alle anderen Sparpläne kommt es zu einer Ausführungsgebühr von 2,50 % pro Sparplanrate. Das ist viel und damit gehört S-Broker zu den teuersten Anbietern am Markt.

Die Mindestsparrate beträgt 50 Euro monatlich, eine Maximalrate gibt es außer bei den Aktions-Sparplänen nicht. Die Ausführung kann monatlich, zwei-, drei- oder halbjährlich erfolgen.

  • 2,50 % der Sparplanrate Ausführungsgebühr

Fonds-Sparplan

Über 530 Fonds-Sparpläne hält S-Broker für Sie bereit, wobei viele davon bis zu 100 % reduzierten Ausgabeaufschlag angeboten werden.

Aktien-Sparplan

Bei den Aktien-Sparplänen kommt es wie auch bei den ETF-Sparplänen zu einer Ausführungsgebühr von 2,50 % vom Orderwert. Wählen können Sie unter 580 verschiedenen Aktien-Sparplänen.

  • 2,50 % der Sparplanrate Ausführungsgebühr

Zertifikate-Sparplan

Auch 121 Zertifikate-Sparpläne gibt es bei S-Broker. Auch hier gilt:

  • 2,50 % der Sparplanrate Ausführungsgebühr

Gold-Sparplan

Diese hat S-Broker nicht im Angebot.

Wertpapiere

S-Broker bietet eine Vielzahl an nationalen und internationalen Handelsplätzen an. So können Sie Ihre Wertpapiergeschäfte an 28 weltweiten Börsenplätzen in 27 Ländern tätigen.

In Deutschland können Sie an den elektronischen Börsenplätzen Xetra, Quotrix, Lang & Schwarz, Frankfurt und Tradegate Exchange sowie auch im Direkthandel mit 18 Direktpartnern handeln.

Handelbare Wertpapiere

Aktien:Ja
Anleihen:Ja
Fonds:Ja
ETFs:Ja
ETCs:Ja
CFDs:Ja
Futures:Ja
Optionsscheine:Ja
Zertifikate:Ja
Optionen:Nein
Forex:Nein
Krypto:Nein

Orderzusatz

Market:Ja
Limit:Ja
Stop-Limit:Ja
Stop-Loss-Buy:Ja
Trailing Stop:Ja
Trailing-Stop-Limit:Nein
OCO:Ja
OCO Limit:Nein

Ordergültigkeit

Gültig bis (Datum):?
Tagesgültig:?
Unbefristet:?
Wochenultimo:?
Monatsultimo:?
Ultimo nächster Monat:?

Handelsplätze

Elektronische Handelssysteme

  • XETRA
  • Quotrix
  • Frankfurt Zertifikate Börse
  • Frankfurt
  • Lang & Schwarz Exchange
  • Tradegate Exchange

Parketthandel

  • Berlin
  • Düsseldorf
  • Hamburg-Hannover
  • München
  • Stuttgart

Auslandsbörsen

  • Sydney
  • Brüssel
  • Hongkong
  • Kopenhagen
  • London
  • Helsinki
  • Paris
  • Athen
  • Jakarta
  • Dublin
  • Mailand
  • Tokio
  • TSX
  • TSX Venture
  • Wellington
  • Amsterdam
  • Oslo
  • Wien
  • Warschau
  • Lissabon
  • Stockholm
  • Zürich
  • Singapur
  • Johannesburg
  • Madrid
  • Bangkok
  • Prag
  • New York
  • Nasdaq

News

Scalable mit Datenschutzvorfall!

Heute am 19.10.2020 hat Scalable (einen Teil) seiner Kunden darüber informiert, dass es einen Datenschutzvorfall gab. Betroffen von dieser E-Mail sind laut Angaben von Finanz-Szene 20.000 Kunden. Nicht betroffen sind angeblich Kunden aus der Kooperation mit der ING oder Targobank. Quelle für diese Aussage ist Mitgründer Erik Podzuweit. Inhaltsverzeichnis1 Video2 E-Mail für 20.000 Scalable Broker

Weiterlesen »
ING senkt Sparplan Mindestbetrag und erhöht die Preise!

Ein genialer Schachzug der ING! Präsentiere der Presse ein angenehmes, positives Thema und damit geht das unangenehme Thema sogleich unter. So auch bei der ING die ab sofort Sparpläne ab 1 Euro ausführt. Die Gebühr von 1,75 % je Sparplan Ausführung bleibt aber natürlich weiterhin bestehen. ING erhöht Ordergebühren, konkret die Handelsplatzgebühren Mit 1.1.2021 werden

Weiterlesen »
Flatex Next: Start im November 2020 des Neo Brokers von Flatex

In einem Interview mit Finanzbusiness.de hat Flatex CEO Frank Niehage ein wenig mehr über Flatex Next verraten. Flatex Next soll die Neo Broker Antwort sein auf die Trade Republics da draußen. Die Antworten sind ein wenig ernüchternd, denn der ganz große Wurf und eine Kampfansage bei den Preisen wird es nicht sein. Niehage sieht nicht

Weiterlesen »

Tests & Erfahrungsberichte

Auf VieleBroker.de wurde das Depot getestet und bewertet. Ebenso wurden bereits Erfahrungsberichte abgegeben. Mit der Hilfe dieser Informationen, gelingt es ein noch besseres Bild rund um das Angebot des Brokers zu erhalten.

Software

MarktInvestor pro, so nennt sich die Handelssoftware von S-Broker. Es bietet, wie auch meist bei der Konkurrenz, Realtime Kurse bzw. Chartanalysen, u.v.m., an. 

Diese Handelssoftware ist auch auf der Smartphone-App zu finden, um aktiv am Wertpapierhandel zu partizipieren. Diese ist auch durchaus funktional, sprich Wertpapiertransaktionen können durchgeführt werden. Jedoch kommt es zu Komplikationen zB. beim Anzeigen von RealTime-Kursen, wenn das gebuchte Kurspaket bereits im MarktInvestor angemeldet ist, da nur eine Anmeldung pro Kurspaket gültig ist. Auch können keine Kontotransaktionen durchgeführt werden, oder die Übernahme von Watchlisten aus „Mein Sparkassen Broker“ auf die App ist auch nicht möglich.

Für den CFD Handel stellt S-Broker eine eigene App zur Verfügung, mit dieser Orders aufgegeben werden können, sowie auch eine Übersicht und Verwaltung über offene Positionen möglich ist. 

Eröffnung

S-Broker bietet fünf verschiedene Depots, die bei der Eröffnung bereits festgelegt werden, an.

Das „Einzeldepot“, dieses ist für nur einen Inhaber gedacht, wobei Bevollmächtigte genannt werden können. Das „Einzeldepot mit CFD-Handelskonto“ benötigen Sie, wenn Sie mit CFD handeln möchten. Das „Gemeinschaftsdepot“ richtet sich an Eheleute oder Lebenspartnerschaften, die eingetragen sind. Für diese drei Depots gibt es eine Neukundenaktion bei einer Eröffnung und Sie bezahlen für sechs Monate nur 3,99 Euro je Trade.

Für Studenten, Auszubildende oder Schüler, die bereits volljährig sind, gibt es das „StartDepot für junge Leute“. Dabei lautet das Angebot: Depotentgeltbefreiung während der Ausbildung oder des Studiums, Allroud-Gutschein von 40 Euro und 150 Euro Orderguthaben.

Beim „Minderjährigendepot“ können Wertpapiergeschäfte ausschließlich mit Fonds, Aktien und Anleihen getätigt werden. Selbstverständlich braucht es dazu den gesetzlichen Erziehungsberechtigten.

Im Zuge dessen, können Sie, gleich welches Depot Sie eröffnen, das DSW-Anlegerschutzpaket für 36 Euro jährlich mit einer Laufzeit von drei Jahren, abschließen. Dabei handelt es sich um die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz, die kostenlose Erstberatung durch Juristen, oder Antworten rund um Fragen der Anlage oder Kapitalmaßnahmen, liefert. Dieses Schutzpaket ist freiwillig und nicht verpflichtend abzuschließen!

Die Eröffnung an sich erfolgt über die Webseite und auch die Legitimierung funktioniert über online über das Video-Identverfahren. Der Weg in eine Filiale oder brieflich ist nicht mehr notwendig.

Bilder & Videos

Es gibt noch keine Bilder und auch kein Video zum S-Broker.

Einlagensicherung

https://www.dsgv.de/sicherungssystem.Wie sind Ihre Einlagen bei S-Broker gesichert? Hier die Antwort, die auf der Webseite nachzulesen ist:

Der Sparkassen Broker ist dem institutsbezogenen Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe angeschlossen. Das System schützt Einlagen der angeschlossenen Institute.

In der gesetzlichen Einlagensicherung hat der Kunde gegen das Sicherungssystem einen Anspruch auf Erstattung seiner Einlagen bis zu 100.000 Euro. Dafür maßgeblich ist das Einlagensicherungsgesetz (EinSiG). Diese Sicherungseinrichtungen sind zu einem Sicherungssystem zusammengeschlossen, welches als Einlagensicherungssystem nach § 43 EinSiG amtlich anerkannt ist. Rechtsträger des Einlagensicherungssystems ist der Deutsche Sparkassen- und Giroverband e. V. Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.dsgv.de/sicherungssystem.

Schulungsangebote

Um Ihr Interesse rund um die Themen Finanzprodukte und Anlegerstrategien stillen zu können, lohnt sich ein Blick auf die Webseite von S-Broker. Um Fachbegriffe richtig zu verstehen, gibt es das Börsenlexikon mit zahlreichen Einträgen.

Wenn Sie sich online anmelden, können sie jeden Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr am Webseminar zum Thema Marktanalyse, oder auch je nach Termin an Sonder-Webseminaren zu verschiedensten Spezialthemen, teilnehmen.

Weiterbilden können Sie sich des Weiteren auch über die S-Broker Akademie, in der  über Videotutorials oder E-books marktübergreifendes Wissen vermittelt wird, um ihren Investmenterfolg zu erhöhen.

Für Einsteiger lohnt sich das Demo-Depot, bei dem das Traden spielerisch erlernt werden kann.

Kontakt

Möchten Sie in Kontakt mit S-Broker treten, haben Sie dazu folgende Möglichkeiten:

 

Über das Kontaktformular auf der Webseite

 

Telefonisch:

Für Interessenten: 0611 2044-1912

Für Kunden:  0611 2044-1911

Aus dem Ausland: +49 611 2044-1900

Top Trader:  0611 2044-1944

 

Mo.- Fr.: 08.00 – 23.00 Uhr
Sa.- So.: 10.00 – 19.00 Uhr

 

E-Mail:

[email protected]

 

Adresse:

S Broker AG & Co. KG
Postfach 17 29
65007 Wiesbaden

 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE 213 898 425 

 

SWIFT-Code/BIC:
PULSDE5WXXX (Referenz- bzw. Verrechnungskonto bei einer Sparkasse)
PULSDEDD (Referenzkonto bei einer anderen Bank)

 

Für den Verbraucherschutz zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht

Fazit

Der Online Broker S-Broker der Sparkassen Finanzgruppe besticht mit zahlreichen weltweiten Börsenplätzen, sowie mit 0 Euro Devisenprovision. Zusätzlich fühlt es sich gut an, im Hintergrund das starke Mutterschiff zu wissen. Doch ist das genug?

Leider fällt S-Broker bei den hohen Gebühren bei Sparplänen von 2,50 % der Sparrate pro Ausführung eher negativ auf, wobei es auch ausgewählte kostenlose ETF-Sparpläne angeboten werden. Auch die Ordergebühr von mind. 8,99 Euro je Trade ist nicht gerade ein Schnäppchen. Günstiger wird es für Viel-Trader, für die es ein Rabattmodell gibt oder man kommt in den Genuss der Neukundenaktion. Dann ist das Traden für 3,99 Euro möglich, zumindest für sechs Monate.

Positiv zu werten ist das großzügige Schulungsangebot auf der Webseite und, dass der risikobehaftete CFD Handel nur mit einem separaten Depot möglich ist.

Andreas von VieleBroker.de
Andreas ist Gründer und der Kopf hinter VieleBroker.de – er ist begeisterter Privatanleger aus Linz a.d. Donau, Österreich. Es begann alles 1998 mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). 2014 startete ich in Österreich Broker-Test.at und seit 2020 nun endlich auch in Deutschland mit VieleBroker.de 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu VieleBroker.de gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von VieleBroker.de kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.

Fragen & Kommentare

Es gibt noch etwas, was nicht klar ist? Es gibt einen Fehler im Text oder eine kleine Ergänzung? Dann nicht zögern und hier und sofort einen Beitrag schreiben.

Das Häkchen setzen, dann gibt es auch eine automatische Benachrichtigung per E-Mail, wenn ein neues Kommentar bzw. eine Antwort geschrieben wurde.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x