Scalable Capital Aktien Sparplan

Scalable Capital Aktien Sparplan

Das Wichtigste in Kürze

  • 0 € Kosten Aktien Sparplan
  • ab 1,00 Euro Rate möglich
  • über 6.000 Aktien zur Auswahl
  • 9 Ausführungstage im Monat möglich, Dynamisierung der Rate möglich
  • Ausführung monatlich, zweimonatlich und vierteljährlich

In diesem Ratgeber

Fakten

Steuereinfach:Ja
Kosten Sparplan je Ausführung:kostenlos
Anzahl Aktien:rund 6.000 Stück
Kosten Depot und Konto:kostenlos
Sparrate:Ab 1,00 Euro monatlich
Intervall:nur monatlich, zweimonatlich, vierteljährlich
Abbuchung:externes Konto, internest Konto

Test

Sparplan Test
4.92 / 5 VieleBroker.de
{{ reviewsOverall }} / 5 (0 Erfahrungsberichte) User
Vorteile
  • über 6.000 Aktien möglich
  • ab 1,00 Euro Rate möglich, Dynamisierung der Rate möglich
  • kostenlose Ausführung
  • steuereinfacher Broker
  • Monatlich, Zweimonatlich, Vierteljährlich
  • 2., 9. 16. oder 23. des Monats
  • Nachteile
  • schlechte Übersicht über die sparplanfähigen Aktien
  • Gesamt
    Scalable Capital ist mit seinem Broker im Bereich der Aktien-Sparpläne wohl der führende Broker. Über 6.000 Aktien stehen für den Sparplan zur Verfügung und es gibt keine Kosten bzw. Gebühren bei der Ausführung des Aktien-Sparplans. Die Mindest-Rate ist mit 1,00 Euro sehr niedrig gehalten und kann auch dynamisiert werden, also eine automatische Erhöhung z. B. nach einer Inflation. Die Ausführung ist mittlerweile auch sehr flexibel, jedes Monat, jedes 2. Monat oder einmal im Quartal und das zu 4 verschiedenen Terminen im Monat. Was wünscht das Herz mehr wenn es um die automatisierte Anlage in Aktien geht?
    Kosten Sparplan
    Kosten Depot & Konto
    Sparplan Angebot
    Sparrate und Ausführungsintervall
    Steuereinfach
    Anlage

    Kosten Aktien Sparplan

    Die Ausführung eines Sparplans ist beim Broker von Scalable Capital kostenlos. Ganz gleich, wie viele ausgeführt werden.

    • 0,00 Euro je Ausführung
    • 0,00 Euro für die Eintragung ins Namensregister

    Wo andere Broker noch zuschlagen ist bei der Eintragung ins Register von Namensaktien. So aber nicht Scalable Capital. Der Neobroker übernimmt dieses Service kostenlos und so gibt es für deutsche Werte auch die Einladung zu einer  Hauptversammlung. 

    Kosten Depot und Verrechnungskonto

    Das Depot wie auch das Verrechnungskonto ist kostenlos. Die Verwaltung der Kundengelder am Konto übernimmt die Baader Bank als Partnerbank von Scalable Capital. Dadurch ist auch die Einlagensicherung gegeben. 

    • 0,00 Euro für das Depot
    • 0,00 Euro für das Verrechnungskonto

    Schon bei Eröffnung muss ein externes Konto angegeben werden. Damit gemeint ist das private Girokonto, das für Gehaltszahlungen usw. genutzt wird oder eben ein Zweitkonto für diverse andere Buchungen. Wichtig dabei ist nur, dass das Konto auf den eigenen Namen lautet. Das Konto sollte gegen Ende des Monats ausreichend an Guthaben aufweisen, denn zur Abbuchung der Sparrate kommt es automatlisch immer am letzten Bankarbeitstag des Vormonats. 

    Aktien

    Aktien gesamt

     Wie viele Aktien tatsächlich für einen Sparplan vorgesehen sind, ist unklar, aber rund 6.000 Aktien sollten es angeblich sein. Darunter sind viele internationale Aktien aus Deutschland, der USA, Großbritannien, Frankreich oder aber auch Österreich. Scalable Capital zeigt sich offen und verweist auf eine persönliche Anfrage, sollte das eine oder andere gewünschte Wertpapier nicht zu finden sein. Also einfach eine E-Mail senden und vielleicht findet sich schon auch bald die Aktie als neue Möglichkeit im Sparplan von Scalable Capital.

    Kostenlose Aktien

    Alle Aktien im Sparplan sind kostenlos.

    Handelsplatz

    An der gettex werden die Sparpläne ausgeführt, und das zu Xetra Handelszeiten zwischen 11:00 und 11:30 Uhr. 

    Sparrate und Ausführungsintervall

    Langfristig ein Vermögen aufzubauen ist mittlerweile nicht mehr nur der Gruppe der höheren Gehaltsklasse vorbehalten. Mit nur 1,00 Euro im Monat kann in einen Aktien Sparplan investiert werden, der Höchstbetrag liegt bei 5.000 Euro monatlich. Mit diesem Betrag werden die dementsprechenden Bruchstücke der Aktien erworben. 

    • 1,00 Euro Mindestsparrate 
    • 5.000,00 Euro Maximalsparrate

    Bei den Ausführungsintervallen ist das Service von Scalable Capital gigantisch. An 9 verschiedenen Tagen im Monat ist eine Ausführung möglich und das dann monatlich, zwei-monatlich oder vierteljährlich.

    Die Abbuchung kann sowohl von einem externen Konto als auch vom internen Konto, dem Referenzkonto erfolgen.

    Auch ist es möglich die Rate zu dynamisieren. So steigt die Rate jährlich um einen bestimmten Prozentsatz.

    Anlage

    Ohne einem bereits eröffneten Depot geht natürlich nichts. Ist dieser erste wichtige Schritt erledigt, wird der Sparplan ganz einfach über den Webbrowser oder die Smartphone App eröffnet. 

    Die gewünschte Aktie wird ausgewählt und die Übersichtseite aufgerufen. Dort findet sich der Button „Sparplan einrichten“. Die Sparrate eingeben und der Sparplan ist angelegt. Änderungen werden ebenfalls so vorgenommen, d.h. wieder die Übersichtseite öffnen und rechts oben wird der Sparplan angezeigt. Die Anpassung vornehmen und zum Bestätigen wieder auf „Sparplan einrichten“ klicken. 

    Fazit

    Scalable Capital ist eine wahre Größe bei den Sparplänen. Nicht nur bei den über 1.600 ETF Sparplänen, sondern auch bei den Aktien Sparplänen ist so einiges los. Über 6.000 Aktien stehen hier zur Verfügung und das kostenlos in der Ausführung! Ab einer Rate von 1,00 Euro ist ein Aktien Sparplan möglich.

    Auch bei den Ausführungsintervallen ist Scalable Capital federführend und setzt neue Maßstäbe. An 9 verschiedenen Tagen im Monat ist eine Ausführung möglich, dazu noch monatlich, zwei-monatlich oder vierteljährlich die Ausführung.

    Insgesamt ist das Sparplan Angebot eine runde Sache, von der Anlage bis zu den Gebühren. 

    Erfahrungen

    Bereits Erfahrungen mit dem Sparplan gesammelt? Dann doch einfach einen Erfahrungsbericht hinterlassen. 

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zum Broker veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei diesem Broker, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zum Broker:

    • Wie sind die Kosten des Aktien Sparplans?
    • Gibt es eine Mindestgebühr, ist diese hoch?
    • Gibt es eine prozentuelle Gebühr?
    • Gibt es auch kostenlose Aktien im Angebot?
    • Wie hoch sind die jährlichen Kosten für das Depot?
    • Wie hoch sind die Kosten für das Konto?
    • Wie sieht es mit Negativzinsen aus oder anden Kosten?
    • Wie groß ist das Angebot an Aktien?
    • Gibt es auch kostenlose Aktien-Sparpläne?
    • Wie hoch ist die Mindest-Sparrate und gibt es eine maximale Sparrate?
    • Wann wird die Sparrate ausgeführt? Wie oft im Monat?
    • Wie ist der Ausführungsintervall der zur Verfügung steht? Monatlich? Quartal?
    • Kümmert sich der Broker um die Abführung der Steuern?
    • Gibt es einen Steuerreport der, falls nicht steuereinfach, für uns Österreicher aber sehr wohl eine Hilfe ist?
    • Wie komplex ist die Anlage eines Sparplans? 
    • Geht die Anlage auch digital oder gar nur mit Papier?
    • Sind Änderungen auch digital möglich oder auch wieder nur mit Papier?
    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    User Avatar User Avatar
    10 € Amazon Gutschein als Dankeschön!
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}
    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Andreas von VieleBroker.de
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter VieleBroker.de – er ist begeisterter Privatanleger aus Linz a.d. Donau, Österreich. Es begann alles 1998 mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). 2014 startete ich in Österreich Broker-Test.at und seit 2020 nun endlich auch in Deutschland mit VieleBroker.de 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu VieleBroker.de gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von VieleBroker.de kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Comments
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx