Comdirect Aktien Sparplan

Comdirect Aktien Sparplan

Das Wichtigste in Kürze

  • über 300 Aktien Sparpläne
  • ab 25,00 Euro Mindestsparrate monatlich
  • Ausführungsgebühr 1,50 % der Sparrate
  • 10 Aktien je Sparplan möglich

In diesem Ratgeber

Fakten

Steuereinfach:Ja
Kosten Sparplan je Ausführung:1,50 % der Sparrate (+ 0,95 Euro bei deutschen Aktien für die Eintragung ins Namensregister)
Anzahl Aktien:313
Kosten Depot und Konto:für Sparpläne kostenlos
Sparrate:Ab 25,00 Euro monatlich
Intervall:monatlich, zweimonatlich, quartalsweise
Abbuchung:Internes Konto, externes Konto

Test

Sparplan Test
4.1 / 5 VieleBroker.de
{{ reviewsOverall }} / 5 (0 Erfahrungsberichte) User
Vorteile
  • ab 25,00 Euro monatlich
  • bis zu 10 Aktien pro Sparplan möglich
  • steuereinfacher Broker
  • Nachteile
  • Gebühr für Eintragung bei Namensaktien, bei jeder Sparplanausführung
  • Ausführungsgebühr von 1,50 % der Sparrate
  • Gesamt
    Die Comdirect als Marke der Commerzbank ist ein alter Hase unter den Direktbanken. Das Angebot für einen Aktien Sparplan ist mit rund 330 sparplanfähigen Aktien vorhanden. Die Gebühren liegen im Mittelfeld, denn mit 1,50 % der Sparrate können das speziell die Neobroker deutlich besser. Das Depot und Konto ist kostenlos und mit einer Mindestsprarrate von 25,00 Euro ist der Einstieg für nahezu jedermann gegeben.
    Kosten Sparplan
    Kosten Depot & Konto
    Sparplan Angebot
    Sparrate und Ausführungsintervall
    Steuereinfach
    Anlage

    Kosten Aktien Sparplan

    Bei Sparplanausführungen verrechnen Broker oftmals einen fixen Betrag, unabhängig von der Sparrate. Bei der Comdirect ist das nicht der Fall, stattdessen kommt es zu einer prozentuellen Gebühr von 1,50 %, die je nach Sparrate unterschiedlich ausfällt. Je höher also der Sparbetrag, desto höher die Gebühr. Bis zu 100 Euro liegt die Gebühr von 1,50 Euro im passablen Bereich zu den Mitbewerbern. 

    • 1,50 % der Sparrate Gebühr je Ausführung

    Bei Namensaktien kommt noch ein Umschreibentgelt von 0,95 Euro je Sparplanausführung hinzu. Dieser Namenseintragung kann widersprochen werden, die Gebühr wird aber dennoch eingezogen.

    • + 0,95 Euro bei Namensaktien für die Eintragung ins Register 

    Kosten Depot und Verrechnungskonto

    Das Wertpapierdepot ist bei der Comdirect bei einer mindestens vierteljährlichen Sparplanausführung kostenlos. Sonst kostet es 23,40 Euro im Jahr, sofern die ersten drei Jahre abgelaufen sind und keine regelmäßigen Trades getätigt werden. 

    • 0,00 Euro für das Depot 

    Das Verrechnungskonto wird auch kostenfrei geführt. 

    • 0,00 Euro für das Verrechnungskonto

    Um einen pünktlichen Zahlungseingang auf dem Verrechnungskonto zu garantieren, kann ein externes Referenzkonto für eine automatische Abbuchung hinterlegt werden.  Der Maximalbetrag lautet 10.000 Euro. Die andere Möglichkeit ist das Einrichten eines Dauerauftrages am privaten Girokonto. 

    Aktien

    Aktien gesamt

    Die Comdirect hat ein Sortiment von 333 Aktien, die als Sparplan geführt werden können. Rund die Hälfte von 150 Stück haben einen deutschen Ursprung, denn die Indizes DAX, MDAX, TecDAX und SDAX sind zu finden. Die andern Aktien stammen aus dem restlichen Europa bzw. 80 Stück aus den USA. 

    Kostenlose Aktien

    Kostenlose Aktien für eine Sparplanausführung gibt es derzeit nicht. 

    Aktien

    Handelsplatz

    An der Tradegate werden die Sparpläne ausgeführt. Das geschieht um 15:36 Uhr. 

    Sparrate und Ausführungsintervall

    Die monatliche Mindestsparrate ist sehr niedrig angesiedelt bei der Comdirect. Mit nur 25,00 Euro monatlich kann bereits ein Sparplan eingerichtet werden. Ein Höchstbetrag ist nicht bekannt. Ein Aktien Sparplan kann bis zu 10 verschiedene Aktien enthalten, wobei jede Aktie mit mindestens 25,00 Euro bespart werden muss.

    Die Comdirect zielt mit diesem Angebot auch direkt Anlegerinnen und Anleger mit kleinerem Budget an. Selbst mit geringem Geldaufwand ist es so möglich, Aktien-Bruchstücke von namhaften Aktien zu erwerben.

    Zur Ausführung kann der Sparplan monatlich, zweimonatlich oder vierteljährlich gebracht werden. Die Tage dafür sind frei wählbar unter dem 1., 7., 15., oder dem 23. des Monats.

    • 25,00 Euro Mindestsparrate im Monat
    • Kein Maximalbetrag bekannt

     

    Anlage

    Um einen Sparplan anzulegen, muss vorab ein Depot eröffnet werden. Das geschieht am besten online über die Webseite. Ist dieses Procedere abgeschlossen, kann es mit dem Sparplan losgehen. Die gewünschten Aktien auswählen (bis zu 10 Stück pro Sparplan) und die gewünschte Sparrate festlegen. Diese muss mindestens 25,00 Euro je Aktie betragen. Individuell noch den Sparplan zyklisieren und den Ausführungstag bekannt geben – fertig! Die Sparraten können jederzeit kostenlos und eigenhändig verändert oder ausgesetzt werden. Für die Bestätigung der Dateneingabe wird das TAN-Verfahren verwendet.

    Fazit

    Die Comdirect ist eine der ersten Banken in Deutschland gewesen die einen Aktien Sparplan angeboten haben. Das Angebot war damals revolutionär und besonders. die Kosten mit 1,50 % je Ausführung durchaus vertretbar. Nun sind einige Mitbewerber in den Markt neu eingetreten wie Trade Republic oder Scalable Capital. Diese beiden sind stellvertretend für die neuen, jungen, wilden Broker. Niedrigere Gebühren je Ausführung eines Aktien-Sparplans und mehr Aktien zur Auswahl. Daher tut sich die Comdirect in diesem Bereich nun eben schwerer als früher.

    Erfahrungen

    Bereits Erfahrungen mit dem Sparplan gesammelt? Dann doch einfach einen Erfahrungsbericht hinterlassen. 

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zum Broker veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei diesem Broker, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zum Broker:

    • Wie sind die Kosten des Aktien Sparplans?
    • Gibt es eine Mindestgebühr, ist diese hoch?
    • Gibt es eine prozentuelle Gebühr?
    • Gibt es auch kostenlose Aktien im Angebot?
    • Wie hoch sind die jährlichen Kosten für das Depot?
    • Wie hoch sind die Kosten für das Konto?
    • Wie sieht es mit Negativzinsen aus oder anden Kosten?
    • Wie groß ist das Angebot an Aktien?
    • Gibt es auch kostenlose Aktien-Sparpläne?
    • Wie hoch ist die Mindest-Sparrate und gibt es eine maximale Sparrate?
    • Wann wird die Sparrate ausgeführt? Wie oft im Monat?
    • Wie ist der Ausführungsintervall der zur Verfügung steht? Monatlich? Quartal?
    • Kümmert sich der Broker um die Abführung der Steuern?
    • Gibt es einen Steuerreport der, falls nicht steuereinfach, für uns Österreicher aber sehr wohl eine Hilfe ist?
    • Wie komplex ist die Anlage eines Sparplans? 
    • Geht die Anlage auch digital oder gar nur mit Papier?
    • Sind Änderungen auch digital möglich oder auch wieder nur mit Papier?
    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    User Avatar User Avatar
    10 € Amazon Gutschein als Dankeschön!
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}
    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Andreas von VieleBroker.de
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter VieleBroker.de – er ist begeisterter Privatanleger aus Linz a.d. Donau, Österreich. Es begann alles 1998 mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). 2014 startete ich in Österreich Broker-Test.at und seit 2020 nun endlich auch in Deutschland mit VieleBroker.de 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu VieleBroker.de gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von VieleBroker.de kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Comments
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x