Flatex ETF Sparplan

Flatex ETF Sparplan

Das Wichtigste in Kürze

  • steuereinfacher Broker
  • ab 25,00 Euro im Monat
  • kostenlose Ausführung
  • rund 1200 sparplanfähige ETFs
  • Negativzins auf Guthaben -0,50 %
  • Externes Konto möglich

In diesem Ratgeber

Fakten

Steuereinfach:ja
Kosten Sparplan je Ausführung:

kostenlos

Anzahl ETFs:1202 Stück
Kosten Depot und Konto:
  • 0,00 Euro Depotgebühr 
  • – 0,50 % Negativzins auf Guthaben am Verrechnungskonto
Sparrate:ab 25,00 Euro
Intervall:monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich
Abbuchung:internes Konto und externes Konto möglich

Test

Sparplan Test
4.92 / 5 VieleBroker.de
{{ reviewsOverall }} / 5 (0 Erfahrungsberichte) User
Vorteile
  • ab 25,00 Euro monatlich
  • kostenlose Sparplanausführung
  • sehr großes ETF Sparplan Angebot
  • Nachteile
  • Negativzins von - 0,50 % auf Guthaben am Verrechnungskonto
  • keine weiteren Serviceleistungen
  • Gesamt
    Flatex ist ein Online Broker der seit 2006 seine Dienste anbietet und mittlerweile als Marke der flatexDEGIRO Bank AG fungiert. Sparplan Angebote sind eindeutig ein Steckenpferd von Flatex, denn das Gebotene kann sich sehen lassen. Mehr als 1200 Stück an sparplanfähigen ETFs bei kostenloser Ausführung gefällt uns Kundinnen und Kunden definitiv! Es ist anzunehmen, dass Flatex das Sparplan Portfolio laufend weiter erweitert und die eine oder andere Schraube dreht.
    Kosten Sparplan
    Kosten Depot & Konto
    Sparplan Angebot
    Sparrate und Ausführungsintervall
    Steuereinfach
    Anlage

    Kosten ETF Sparplan

    Flatex legt mit der kostenlosen Ausführung der ETF Sparpläne mächtig was vor. Wo es bei anderen Online Brokern zu Gebühren zwischen 0,85 Euro und 3,00 Euro Mindestgebühr je Ausführung kommt, sagt Flatex nein danke und führt die Sparpläne zum Nulltarif aus!

    • 0,00 Euro Ausführungsgebühr

    Bei einem Verkauf werden Gebühren schlagend, wobei diese auch hier im Vergleich zur Konkurrenz günstig ausfallen.

    • 5,90 Euro plus 2,00 Euro Fremdspesen 

    Kosten Depot und Verrechnungskonto

    Das Depot ist bei Flatex kostenlos, das war allerdings nicht immer so! Die 0,10 % p.a. sind gefallen und so wird nur mehr beim Verrechnungskonto in Form von Negativzinsen die Hand aufgehalten. 

    • 0,00 Euro für das Depot
    • 0,50 % Negativzinsen auf Guthaben am Verrechnungskonto

    Das Konto belegt Flatex mit einem Negativzins von 0,50 % auf das Guthaben. Wird das Konto nur für Sparpläne genützt und der Betrag wird mittels Lastschriftverfahren eingezogen, ist diese Gebühr vernachlässigbar, da die Sparrate nur kurz am Konto liegt. Damit dieses Lastschriftverfahren funktioniert, muss ein externes Konto hinterlegt werden. Bei 1.000 Euro ist allerdings Schluss. Höhere Beträge müssen überwiesen werden. 

    ETFs

    ETFs gesamt

    Flatex ist mit dem ETF Sparplan Angebot ganz weit vorne unter den Anbietern. Aktuell sind es 1202 sparplanfähige ETFs und es werden laufend mehr. Die Angebote stammen von den Emittenten Amundi, ishares, Xtrackers, BNP Paribas, Deka, BlackRock, HBSC, UBS, Lyxor, Vanguard, VanEck und unzähligen mehr.  

    Kostenlose ETFs

    Alle ETF Sparpläne werden kostenlos ausgeführt. 

    ETFs

    Auf der Webseite von Flatex findet sich eine genaue und detaillierte Aufstellung aller ETFs inklusive Suchfunktion. 

    Handelsplatz

    Zur Ausführung der Sparpläne kommt es bei Flatex über den außerbörslichen Direkthandel. 

    Sparrate und Ausführungsintervall

    Flatex hat die monatliche Mindestsparrate von 50,00 Euro auf 25,00 Euro gesenkt. Ein schlauer Schachzug, denn Flatex ist ein attraktiver Partner in Sachen Sparpläne und so bringt sich der Broker auch bei Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger ins Spiel, bzw. schafft so die Möglichkeit, auch mit geringeren Mitteln einen Teil des Kuchens abzubekommen.

    • ab 25,00 Euro Mindestsparrate im Monat

    Wann es zur Ausführung des Sparplans kommen sollte, ist frei wählbar. Das Angebot lautet monatlich, viertel- oder halbjährlich, jeweils am 1. oder 15. des Monats. 

    Ein Auszahlplan wird ebenso angeboten. Mehr an Leistungen bei einem Sparplan gibt es bei Flatex aber nicht. Oftmals wird eine Dynamisierung der Sparrate angeboten.

    Anlage

    Angelegt wird der Sparplan über das Online Banking, vorausgesetzt natürlich, das Depot ist eröffnet und freigeschalten. Danach einfach unter dem Menüpunkt „Handel“ „Spar- und Entnahmeplan“ auswählen und das Wertpapier der Wahl anklicken. Anschließend zur mehr die Sparrate festsetzen und den Intervall für die Ausführung angeben. Änderungen sind jederzeit möglich. Nur das Wertpapier selbst kann nicht geändert werden. Dafür muss der Sparplan storniert und ein neuer Plan mit dem gewünschten Wertpapier wieder angelegt werden. 

    Fazit

    Flatex ist ein wahrer Sparplan-Experte, denn mit einem Portfolio von rund 1200 Stück bei einer kostenloser Ausführung gibt es definitiv nichts zu beklagen. Mittlerweile ist auch die Depotgebühr gefallen und auch die Sparrate wurde auf 25,00 Euro monatlich gesenkt. So spielt sich Flatex weiter in die Herzen der Sparplan-Liebhaberinnen und Liebhaber! Der Negativzins von – 0,50 % ist manchen Anlegern ein Dorn im Auge. Doch da gilt es die Kirche im Dorf zu lassen, denn blicken wir nur als Sparplan-Anleger auf den Negativzins, wird schnell klar, die Sparraten liegen nur kurz am Cashkonto. Zu kurz um wahre Kosten zu verursachen und sich graue Haare wachsen zu lassen. 

    Erfahrungen

    Bereits Erfahrungen mit dem Sparplan gesammelt? Dann doch einfach einen Erfahrungsbericht hinterlassen. 

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zum Broker veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei diesem Broker, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zum Broker:

    • Wie sind die Kosten des ETF Sparplans?
    • Gibt es eine Mindestgebühr, ist diese hoch?
    • Gibt es eine prozentuelle Gebühr?
    • Gibt es auch kostenlose ETFs im Angebot?
    • Wie hoch sind die jährlichen Kosten für das Depot?
    • Wie hoch sind die Kosten für das Konto?
    • Wie sieht es mit Negativzinsen aus oder anden Kosten?
    • Wie groß ist das Angebot an ETFs?
    • Gibt es auch kostenlose ETF Sparpläne?
    • Wie hoch ist die Mindest-Sparrate und gibt es eine maximale Sparrate?
    • Wann wird die Sparrate ausgeführt? Wie oft im Monat?
    • Wie ist der Ausführungsintervall der zur Verfügung steht? Monatlich? Quartal?
    • Kümmert sich der Broker um die Abführung der Steuern?
    • Gibt es einen Steuerreport der, falls nicht steuereinfach, für uns Österreicher aber sehr wohl eine Hilfe ist?
    • Wie komplex ist die Anlage eines Sparplans? 
    • Geht die Anlage auch digital oder gar nur mit Papier?
    • Sind Änderungen auch digital möglich oder auch wieder nur mit Papier?
    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    User Avatar User Avatar
    10 € Amazon Gutschein als Dankeschön!
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}
    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Andreas von VieleBroker.de
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter VieleBroker.de – er ist begeisterter Privatanleger aus Linz a.d. Donau, Österreich. Es begann alles 1998 mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). 2014 startete ich in Österreich Broker-Test.at und seit 2020 nun endlich auch in Deutschland mit VieleBroker.de 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu VieleBroker.de gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von VieleBroker.de kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Comments
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x