Postbank ETF Sparplan

Postbank ETF Sparplan

Das Wichtigste in Kürze

  • steuereinfacher Broker
  • ab 25,00 Euro monatlich
  • 0,90 Euro Ausführungsgebühr
  • 120 sparplanfähige ETFs
  • 21 Aktions-ETFs von Xtrackers und Vanguard

In diesem Ratgeber

Fakten

Steuereinfach:ja
Kosten Sparplan je Ausführung:

0,90 Euro, kostenlose bzw. reduzierte Ausführungsgebühr auf Aktions-ETFs

Anzahl ETFs:120 Stück
Kosten Depot und Konto:kostenlos
Sparrate:Ab 25,00 Euro
Intervall:monatlich, zweimonatlich, vierteljährlich
Abbuchung:internes Konto und externes Konto möglich

Test

Sparplan Test
4.2 / 5 VieleBroker.de
{{ reviewsOverall }} / 5 (0 Erfahrungsberichte) User
Vorteile
  • ab 25,00 Euro monatlich
  • günstige, fixe Ausführungsgebühr
  • Dynamisierung der Sparrate möglich
  • Nachteile
  • überschaubares Angeobt an ETF Sparplänen
  • niedrige Obergrenze für monatliche Sparraten
  • Gesamt
    Bei der Postbank handelt es sich um eine Niederlassung der Deutsche Bank AG. Der persönliche Kontakt wird bei der Postbank gepflegt, denn für eine Depot Eröffnung bittet die Bank in eine der 800 Filialen Deutschlands. Für einen ETF Sparplan braucht die Filiale nicht aufgesucht werden, da gelingt die Eröffnung rasch online. Das vorliegende Angebot ist bezüglich Gebühren attraktiv, bei der Auswahl an Wertpapieren eher im unteren Feld. Dafür liefert die Postbank mit ihren Emittenten immer wieder Aktionen, die - wenn auch nur gegrenzt - bei der Ausführung der Sparpläne ein paar Euros sparen lassen.
    Kosten Sparplan
    Kosten Depot & Konto
    Sparplan Angebot
    Sparrate und Ausführungsintervall
    Steuereinfach
    Anlage

    Kosten ETF Sparplan

    Ja da legt die Postbank ein durchaus attraktives Angebot auf den Tisch. Mit der Ausführungsgebühr von nur 0,90 Euro je Sparplan legt die Postbank einiges vor. Die Gebühr ist fix, d.h. egal wie hoch die Sparrate ist, die Gebühr bleibt immer die selbe.

    • 0,90 Euro reguläre Ausführungsgebühr

    Die Postbank bietet immer wieder Sparpläne von bestimmten Emittenten vergünstigt an. Derzeit sind es ausgewählte Sparpläne von Xtrackers und Vanguard die zu einer vergünstigten Ausführungsgebühr und sogar ganz kostenlos angeboten werden. 

    Beim Verkauf werden ebenfalls Gebühren schlagend. Es können nur ganze ETFs über die Börse verkauft werden. Das Gebührenmodell präsentiert sich folgendermaßen:

    • bis 1.200 Euro: 9,95 Euro
    • 1.201 – 2.600 Euro: 17,95 Euro
    • 2.601 – 5.200 Euro: 29,95 Euro
    • 5.201 – 12.500 Euro: 39,95 Euro
    • 12.501 – 25.000 Euro: 54,95 Euro
    • ab 25.001 Euro: 69,95 Euro

    Kosten Depot und Verrechnungskonto

    Wie die meisten Broker bietet auch die Postbank ihr Verrechnungskonto und das Depot kostenlos an. Zumindest wenn das Guthaben am Konto 100.000 Euro nicht übersteigt. Ist das der Fall, wird ein variables Verwahrentgelt von 0,5 % p.a. eingehoben. 

    • 0,00 Euro für das Depot
    • 0,00 Euro für das Verrechnungskonto (bis 100.000 Euro Guthaben)

    Praktisch ist das Angebot, ein externes Referenzkonto für einen Lastschrifteinzug zu hinterlegen. So werden die Sparraten direkt und fristgerecht abgebucht. Überweisungen auf das Verrechnungskonto sind auch möglich. 

    ETFs

    ETFs gesamt

    Das große Sparplan Universum hat die Postbank definitiv nicht im petto. 120 Stück sind es insgesamt und stammen von den Emittenten ishares, UBS, Xtrackers, Amundi, Lyxor, Vanguard und ComStage. 

    Kostenlose ETFs

    Kostenlose bzw. ETFs mit reduzierten Ausgabeaufschlag gibt es bei der Postbank immer wieder. Xtrackers und Vanguard liefern derzeit die 21 Aktions-ETFs, die bezüglich Frist und weiteren Details hier nachzulesen sind. 

    ETFs

    Die genaue Auflistung der 120 sparplanfähigen ETFs ist hier einsehbar.

    Handelsplatz

    Der ausführende Handelsplatz ist leider nicht bekannt. 

    Sparrate und Ausführungsintervall

    Zwischen 25,00 Euro und 1.000 Euro im Monat darf die Sparrate für einen Sparplan bei der Postbank betragen. Darüber hinaus, oder weniger als 25,00 Euro p.m., ist nicht zulässig.  

    • ab 25,00 Euro Mindestsparrate im Monat
    • bis 1.00 Euro Maximalsparrate im Monat

    Bei den Interallen bietet die Postbank drei verschiedene Möglichkeiten an. Monatlich, zweimonatlich oder vierteljährlich kann der Sparplan je nach Belieben zyklisiert werden. Der Ausführungstag ist entweder der 5. oder der 20. des Monats.

    Ein kein selbstverständliches Service der Postbank: Eine Dynamisierung der Sparrate kann veranlasst werden. Entweder mit 5 oder 10 % ist die Einstellung möglich.

    Anlage

    Bis es zu einer Sparplan Anlage kommen kann, muss vorab ein Depot eröffnet werden. Das ist bei der Postbank nicht so einfach, denn es erfordert ein persönliches Erscheinen in einer Postbank Filiale. Wie es genau bei einer Sparplan Eröffnung aussieht, ist uns leider nicht bekannt. Auf Nachfrage wurden wir darauf verwiesen, uns in einer Filiale zu melden. Standardprocedere sind eben etwas komplizierter bei der Postbank!

    Fazit

    Bei einer fixen Ausführungsgebühr von 0,90 Euro je Sparplan stimmt das Angebot schon mal. Die Auswahl an ETFs ist etwas dürftig, doch sind die wichtigsten Emittenten an Bord und wer nicht nach Exoten sucht, wird auch bestimmt fündig. Einige ETFs gibt es auch zum Nulltarif, doch Vorsicht, dabei handelt es sich um ein befristete ETF Angebote, die nach Ablauf die reguläre Ausführungsgebühr verlangen. Ansonsten ist die Postbank mit ihren Serviceleistungen durchaus in Ordnung aber auch nicht mehr. Drei verschiedene Intervalle, die Möglichkeit der Dynamisierung, fertig. 

    Erfahrungen

    Bereits Erfahrungen mit dem Sparplan gesammelt? Dann doch einfach einen Erfahrungsbericht hinterlassen. 

    Wird Ihr Erfahrungsbericht zum Broker veröffentlicht und mit dem Siegel „Geprüft & freigegeben“ versehen, so erhalten Sie als Dankeschön einen 10 € Gutschein von Amazon. Das Siegel erhalten Sie, wenn Sie einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit über 150 Wörter schreiben. Beachten Sie bitte, dass Sie tatsächlich Kunde sein müssen bei diesem Broker, bestehen Zweifel daran (z. B. weil der Erfahrungsbericht nicht stimmig ist, so wird nachgefragt und im Zweifel nicht freigeschalten). Gewünscht sind eben echte Erfahrungsberichte und keine Geschichten aus dem Märchenland. Nun aber los mit einem echten Erfahrungsbericht zum Broker:

    • Wie sind die Kosten des ETF Sparplans?
    • Gibt es eine Mindestgebühr, ist diese hoch?
    • Gibt es eine prozentuelle Gebühr?
    • Gibt es auch kostenlose ETFs im Angebot?
    • Wie hoch sind die jährlichen Kosten für das Depot?
    • Wie hoch sind die Kosten für das Konto?
    • Wie sieht es mit Negativzinsen aus oder anden Kosten?
    • Wie groß ist das Angebot an ETFs?
    • Gibt es auch kostenlose ETF Sparpläne?
    • Wie hoch ist die Mindest-Sparrate und gibt es eine maximale Sparrate?
    • Wann wird die Sparrate ausgeführt? Wie oft im Monat?
    • Wie ist der Ausführungsintervall der zur Verfügung steht? Monatlich? Quartal?
    • Kümmert sich der Broker um die Abführung der Steuern?
    • Gibt es einen Steuerreport der, falls nicht steuereinfach, für uns Österreicher aber sehr wohl eine Hilfe ist?
    • Wie komplex ist die Anlage eines Sparplans? 
    • Geht die Anlage auch digital oder gar nur mit Papier?
    • Sind Änderungen auch digital möglich oder auch wieder nur mit Papier?
    Was unsere Besucher meinen Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Order by:

    Hinterlassen Sie als Erster einen Erfahrungsbericht

    User Avatar User Avatar
    10 € Amazon Gutschein als Dankeschön!
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    This review has no replies yet.

    Avatar
    Mehr »
    Mehr »
    {{ pageNumber+1 }}

    No review box found! Insert a valid box ID.

    Andreas von VieleBroker.de
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter VieleBroker.de – er ist begeisterter Privatanleger aus Linz a.d. Donau, Österreich. Es begann alles 1998 mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). 2014 startete ich in Österreich Broker-Test.at und seit 2020 nun endlich auch in Deutschland mit VieleBroker.de 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu VieleBroker.de gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von VieleBroker.de kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.
    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Comments
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x