DEGIRO Depot

DEGIRO Depot

Auf einen Blick:

  • Neue Konditionen mit 1.11.2021, hier bereits dargestellt
  • Nicht steuereinfacher, niederländischer Diskont Broker der Unternehmensgruppe flatexDEGIRO
  • Das Ordergebührenmodell richtet sich nach Wertpapierart und Börsenplatz
  • Günstige Ordergebühren von Aktien an der Xetra mit 3,90 Euro + 0,02 % (max. 50 Euro)
  • NASDAQ/NYSE 0,50 Euro + 0,01 USD/Aktie an Ordergebühren
  • „Basic“ oder „Custody“ Profil, dieses muss bereits bei der Eröffnung bekannt gegeben werden
  • Bei Profil „Basic“ kommt es zur Wertpapierleihe
  • Bei Profil „Custody“ fallen Dividendengebühren von max. 10 % an, bei den Ordergebühren gibt es keine Unterschiede
  • AFM, niederländische Finanzmarktaufsicht, hat ein wachsames Auge auf DEGIRO
  • 0,00 Euro Depotgebühr, max. 2,50 Euro p. a. und pro Börse Gebühr für die Einrichtung der Handelsmodalitäten, außer an der Xetra
  • Keine Sparpläne 

Die Fakten zum Depot im Überblick:

Depotgebühr:0,00 Euro p.a.
Kontoführung:0,00 Euro p.a.
Order ab:3,90 Euro
Steuereinfach:Nein

Was gibt es zu lesen?

Aktionen

Aktuelle Aktion

  • Aktuell keine Aktionen bekannt.
  • Vorteile & Nachteile

    Vorteile

    • Sehr günstige Ordergebühren an der Xetra von 3,90 Euro + 0,02 % und NASDAQ/NYSE von 0,50 Euro + 0,01 USD je Aktie
    • Keine Gebühr für das Verrechnungskonto
    • Keine Depotgebühr
    • Große Auswahl an Handelsplätzen
    • Große Auswahl an Wertpapieren

    Nachteile

    • Die Auswahl ob Profil „Basic“ oder „Custody“ muss bereits bei der Depoteröffnung erfolgen und kann dann nur mehr durch einen kostenpflichtigen Depotübertrag geändert werden
    • Keine Sparpläne
    • Nicht steuereinfach für deutsche Anleger, kein FIFO Verfahren bei Einstandskosten sondern gleitendes Durchschnittspreisverfahren

    Der niederländische Online Broker Degiro bietet Traden zu günstigen Kondition an. DEGIRO ist seit 2020 Teil der flatexDEGIRO Bank und gehört daher zu 100 % zur Unternehmensgruppe. Beaufsichtigt und reguliert wird das Unternehmen von der der deutschen Bafin.

    Kosten & Gebühren

    Depotgebühren

    Degiro bietet zwei verschiedene Depotmodelle an. Profil „Basic“ und das Profil „Custody“. ACHTUNG: Das Standardprofil ist „Basic“. Dieses kann später nicht mehr verändert werden! Das Profil „Basic“ kann in Folge zu „Active“ bzw. „Trader“ konvertiert werden. Bei dieser Erweiterung erhalten Sie die Berechtigung zum  Wertpapierhandel mit Hebelprodukten, für einen Wertpapierkredit oder für Leerverkäufe. Bereits bei der Eröffnung muss festgelegt werden, ob Sie sich für „Basic“ oder „Custody“ entscheiden und kann danach nur durch einen kostenpflichtigen Depotübertrag geändert werden. Günstiger für Sie wäre grundsätzlich „Basic“, da bei diesem keine Dividendengebühr zwischen 3% und max. 10 % fällig wird, jedoch kommt es bei diesem Profil zur Wertpapierleihe, im Gegensatz zu „Custody“. Bei den Ordergebühren gibt es keine wesentlichen Unterschiede, Die wichtigste Frage die Sie sich daher bei der Auswahl stellen sollten lautet: „Dividendengebühr („Custody“) oder Wertpapierleihe („Basic“)?“ Was ist so schlimm an einer Wertpapierleihe? Nun, DEGIRO nimmt hier Sicherheit entgegen und verleiht dafür dann Ihre Wertpapiere. Nun kann es sein, dass der Ausleiher bankrott geht und die Wertpapiere nicht zurückgeben kann. Dann kommen die Sicherheiten ins Spiel. Sind die Sicherheiten doch nicht so werthaltig wie gedacht, dann versucht DEGIRO diesen Verlust auszugleichen. Gelingt das nicht, dann haben Sie Pech gehabt. Schwupps, weg sind sie die verliehenen Wertpapiere und die Sicherheiten bringen doch nicht das ein wie erhofft. Ordergebühren fallen weder beim einen noch beim anderen Profil an. Es kommt aber zu Handelsplatzgebühren von 0,25 % des Kontoguthabens bzw. max. 2,50 Euro p. a. pro Handelsplatz bzw. pro Position, mit Ausnahme der Xetra.
    • 0,00 Euro Depotgebühr
    • 0,25 % des Kontoguthabens 2,50 Euro p. a. pro Handelsplatz bzw. Position  für die Einrichtung der Handelsmodalität
    Was heißt denn das konkret? Nun, werden z. B. Coca Cola Aktien an der NYSE, OMV Aktien an der Wiener Börse und Daimler Aktien an der Xetra gekauft, so fallen Jahr für Jahr in denen die Aktien gehalten werden, bis zu 2,50 Euro an Handelsplatzmodalität an. Ausgenommen sind nur die Daimler Aktien, da DEGIRO hier keine Gebühren verrechnet, da es sich um die Heimatbörse des jeweiligen Landes handelt. Ein kleines Kostenzugeständnis an das jeweilige Land.

    Verrechnungskonto

    Das Verrechnungskonto wird für Sie bei DEGIRO kostenlos geführt.
    • 0,00 Euro für das Verrechnungskonto

    Ordergebühren

    Das Ordergebührenmodell bei DEGIRO richtet sich je nach Wertpapier bzw. Handelsplatz und nicht nach der Größe des Ordervolumens. Die günstigsten Gebühren fallen bei der deutschen Xetra für Aktien von 3,90 Euro + 0,02 % (max. 50 Euro) an. Die Ordergebühren an ausländischen Börsenplätzen betragen europaweit 3,90 Euro + 0,20 % (max. 50 Euro), an US-amerikanischen Börsen nur 0,50 Euro + 0,01 USD je Aktie, wobei externe Kosten an den Kunden weitergegeben werden.

    Günstiger Handelsplatz

    Order 1.000 Euro: 3,90 €
    Order 2.000 Euro: 3,90 €
    Order 5.000 Euro: 3,90 €
    Order 10.000 Euro: 3,90 €
    Berechung Ordergebühr: Über Tradegate außerbörslicher Handel möglich

    XETRA

    Order 1.000 Euro: 4,10 €
    Order 2.000 Euro: 4,30 €
    Order 5.000 Euro: 4,90 €
    Order 10.000 Euro: 5,70 €
    Berechung Ordergebühr: 3,90 € fix + 0,02 %
    max. 50 €

    NYSE / NASDAQ

    Order 1.000 Euro: 0,66 €
    Order 2.000 Euro: 0,87 €
    Order 5.000 Euro: 1,50 €
    Order 10.000 Euro: 2,56 €
    Berechung Ordergebühr: 0,50 € fix
    + 0,01 USD je Aktie
    Hier eine detaillierte Übersicht:
    Aktien, ADRs, ETFs, Zertifikate
    Börse Preis Maximum
    Xetra (Aktien) 3,90 Euro + 0,02 % 50,00 Euro
    Frankfurt (Aktien) 3,90 Euro + 0,02 % 50,00 Euro
    Frankfurt (Zertifikate) 3,90 Euro + 0,02 % 50,00 Euro
    USA 0,50 Euro + 0,01 USD je Aktie 50,00 Euro
    Europäische Börsenplätze 3,90 Euro + 0,02 % 50,00 Euro
    Kanada 0,50 Euro + 0,01 CAD je Aktie 50,00 Euro
    Australien, Hongkong, Japan, Singapur 5,00 Euro + 0,01 %
    Griechenland, Tschechien, Türkei, Ungarn, Polen 5,00 Euro + 0,10 %
    ETFs
    weltweit 2,00 Euro + 0,03 %
    Fonds
    Preis Servicegebühr
    FundShare Cash Funds Kostenlos Kostenlos
    Morgan Stanley Cash Funds Kostenlos Kostenlos
    Euronext Funds Service 7,50 Euro + 0,10 % 0,20 %
    Börsennotierte Investmentfonds 7,50 Euro + 0,10 %
    Anleihen
    Frankfurt 3,90 Euro + 0,02 %
    Weltweit 3,90 Euro + 0,02 %
    OTC 75,00 Euro + 0,03 %
    Für den weltweiten Handel von Optionen, OMX- oder US Optionen, sowie von Futures, OMX- oder US Futures gelten jeweils je nach Handelsplatz gesonderte Ordergebühren, die im Preis- und Leistungsverzeichnis von Degiro genau nachzulesen sind.

    Dividendengebühren

    Dividendengebühren fallen nur beim Depotprofil „Custody“ an. Diese belaufen sich zwischen 3 % bis max. 10 %.
    • Dividendengebühr bei Profil „Custody“ zwischen 3 % und 10 %

    Devisenprovision

    Bei DEGIRO bezahlen Sie Devisengebühren je nach Ausführungsart. Werden diese manuell berechnet, bezahlen Sie 10,00 Euro + 0,02 %, mit Auto FX Trader sind es 0,25 %.
    • 0,25 % Devisengebühr mit Auto FX
    • 10 Euro Devisengebühr manuell berechnet + 0,02 %
    Grundsätzlich gibt es die automatische Umwandlung, also die Auto FX, nur auf speziellen Wunsch über die Einstellungen, kann ein manueller Umtausch eingestellt werden. Wann lohnt sich etwas? Zur Orientierung hier die folgende Tabelle:
    Wechselbetrag Auto FX Trader Manuell
    1000 2,50 10,20
    2000 5,00 10,40
    3000 7,50 10,60
    4000 10,00 10,80
    5000 12,50 11,00
    6000 15,00 11,20
    7000 17,50 11,40
    8000 20,00 11,60
    9000 22,50 11,80
    10000 25,00 12,00
    Anhand der Tabelle zeigt sich, dass erst ab knapp über 4.000 Euro es sich lohnt manuell zu wechseln, da die Gebühren so niedriger sind. Bis dahin ist Auto-FX günstiger, bei höheren Beträgen hingegen ist es durchaus sinnvoll darüber nachzudenken, ob nicht ein manueller Wechsel gescheiter wäre.

    Hauptversammlung

    Wollen Sie über DEGIRO als Aktionär eine Hauptversammlung besuchen, müssen Sie tiefer in die Tasche greifen. Das Ticket dafür lässt sich der Online Broker mit 100 Euro vergolden. Entstehen weitere zusätzliche Kosten, werden auch diese an Sie weitergereicht.

    Sparpläne

    DEGIRO hat jede Menge Wertpapierarten in seiner Produktpalette, Sparplan Angebote gehören nicht dazu. Da es sich um einen nicht steuereinfachen Broker handelt, ist das verkraftbar. Die richtige Versteuerung bei Sparplänen ist tatsächlich nichts für schwache Nerven und daher auch weniger interessant für deutsche Anleger und Anlegerinnen.

    Wertpapiere

    Degiro bietet ihren Kunden und Kundinnen eine große Auswahl an Wertpapieren. Aktien, Fonds, ETFs, Anleihen, Zertifikate und Optionsscheine sind im Produktportfolio ebenso, wie Futures und Optionen.

    Handelbare Wertpapiere

    Aktien: Ja
    Anleihen: Ja
    Fonds: Ja
    ETFs: Ja
    ETCs: Ja
    CFDs: Nein
    Futures: Ja
    Optionsscheine: Ja
    Zertifikate: Ja
    Optionen: Ja
    Forex: Nein
    Krypto: Nein

    Orderzusatz

    Market: Ja
    Limit: Ja
    Stop-Limit: Ja
    Stop-Loss-Buy: Ja
    Trailing Stop: Nein
    Trailing-Stop-Limit: Nein
    OCO: Nein
    OCO Limit: Nein

    Ordergültigkeit

    Gültig bis (Datum): Nein
    Tagesgültig: Ja
    Unbefristet: Ja
    Wochenultimo: Nein
    Monatsultimo: Nein
    Ultimo nächster Monat: Nein

    Handelsplätze

    Degiro hat weltweit handelbare Börsenplätze anzubieten:

    Europäische Börsen:

    • Xetra
    • Börse Frankfurt
    • Euronext Amsterdam
    • Euronext Brüssel
    • Euronext Paris
    • London Stock Exchange
    • Vienna Stock Exchange
    • SIX Swiss Exchange
    • OMX Kopenhagen
    • Bolsa de Madrid
    • OMX Helsinki
    • Athens Stock Exchange
    • Budapest Stock Exchange
    • Euronext Dublin
    • Borsa Italiana S.p.A.
    • Oslo Stock Exchange
    • Warsaw Stock Exchange
    • Euronext Lisbon
    • OMX Stockholm
    • Prague Stock Exchange
    • Istanbul Stock Exchange

    Nordamerikanische Börsen:

    • NASDAQ
    • NYSE
    • Toronto Stock Exchange
    • Toronto Ventures Exchange

    Börsen Asien und Ozeanien:

    • Australian Securities Exchange
    • Hong Kong Stock Exchange
    • Tokyo Stock Exchange
    • Singapore Exchange

    News

    Flatex Next 3.0: App Update, Mehr Informationen auf einen Blick

    Flatex hat letztes Jahr seiner App ein allumfassendes Update verpasst und diese als Flatex Next gestartet. Nun hat Flatex sein Update der App als Flatex Next 3.0 präsentiert. Was ist neu? Mehr Informationen und mehr Möglichkeiten in Hinblick auf die jeweiligen Aktien und die Unternehmen dahinter. Flatex möchte mit diesem Update den Kunden interessante Handelsmöglichkeiten

    Weiterlesen »
    Consorsbank: 100 Euro Neukunden Prämie

    Eine mehr als interessante Neukunden Aktion gibt es bei der Consorsbank! Es gibt eine Neukunden Prämie in der Höhe von 100,00 Euro, wenn ein neues Wertpapierdepot bis 29.10.2021 bei der Consorsbank eröffnet wird. Eine weitere Bedingung ist, dass bis 30.11.2021 mindestens 3 Wertpapierorders in einer Höhe von mindestens 500 Euro durchgeführt werden. Das ist nicht

    Weiterlesen »
    s-Broker mit 300 € Tradingguthaben für Neukunden

    der s-Broker hat für Neukunden seine Aktion geändert. Ab sofort gibt es ein Tradingguthaben über 300,00 Euro, welches für 6 Monate gültig ist. Das Orderguthaben wird auf die Orderprovision angerechnet. Die fremnden Spesen müssen weiterhin bezahlt werden. Nicht angewendet werden kann das Tradingguthaben für Spar- und Auszahlungspläne sowie auf CFD-Trades. Ausbezahlt werden kann ein etwaiges

    Weiterlesen »

    Tests & Erfahrungsberichte

    Auf VieleBroker.de wurde das Depot getestet und bewertet. Ebenso wurden bereits Erfahrungsberichte abgegeben. Mit der Hilfe dieser Informationen, gelingt es ein noch besseres Bild rund um das Angebot des Brokers zu erhalten.

    Software

    Mit der Web- und Smartphone Handelsplattform von DEGIRO ist am PC, Tablet oder Smartphone gleichermaßen kompatibel und funktionstüchtig. Realtimekurse, Marktnachrichten und Ordermöglichkeiten stehen zur Verfügung.

    Zusätzlich gibt es auch eine spezielle Trading App, die so einiges verspricht. Auch via App sind Orderaufgaben weltweit möglich inkl. derselben Order-Typen.

    Somit ein rundum komfortables Traden, egal mit welchem Endgerät Sie Ihre Wertpapiergeschäfte erledigen möchten.

    Eröffnung

    Bei der Eröffnung ist steht zu Beginn bereits die Entscheidung an, welches Profil ausgewählt werden möchte, „Basic“ (es kommt zu Wertpapierleihe) oder „Custody“ (Dividendengebühren und Kosten für Kuponverarbeitungen).

    Das weitere Prozedere ist denkbar einfach. Degiro verspricht eine online Depoteröffnung innerhalb 10 Minuten. Für die Identifizierung ist nicht wie üblich ein Post-Ident- oder Video-Identverfahren notwendig, sondern es genügt eine bestätigte Banküberweisung zur Vorlage. Freigeschaltet wird das Depot mit der ersten SOFORT Einzahlung üblicherweise direkt, bei einer SEPA-Überweisung dauert es ca. zwei Arbeitstage. Dabei gibt es keine Mindesteinlage, d. h. schon ab einem Betrag von 0,01 Euro wird das Depot freigeschaltet.

    Als Referenzkonto wird eine Bankverbindung von einem EU Konto, oder einem aus Norwegen oder der Schweiz akzeptiert.

     

    Bilder & Videos

    Es gibt bislang noch keine Bilder und auch kein Video zum Wertpapierdepot. Dies wird zu einem späteren Zeitpunkt hier nachgereicht.

    Einlagensicherung

    Zum Thema Sicherheit gibt Degiro auf der Webseite folgendes bekannt: 

    Bei DEGIRO können Sie sicher sein, dass Ihre Anlagen sicher verwahrt werden. DEGIRO verwendet eine separate juristische Person (SPV), um Ihr Vermögen zu halten. Das heißt, Ihre Anlagen werden von den Vermögenswerten der DEGIRO getrennt gehalten. Die einzige Aufgabe dieser Entität ist die Verwaltung und Sicherung Ihrer Anlagen. Laut Gesetz kann sie keine kommerziellen Aktivitäten ausüben. Für den Fall, dass DEGIRO etwas zustößt, werden Ihre Anlagen für die Gläubiger von DEGIRO nicht als eintreibbare Vermögenswerte behandelt, sondern verbleiben in der Verwahrung des separaten Unternehmens. Diese Einheit verwahrt Ihr Vermögen für Dritte. Soweit dies möglich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, wird DEGIRO von diesen Dritten verlangen, eine Trennung der Vermögenswerte vorzusehen, um die Anlagen der Kunden von DEGIRO vor Insolvenz zu schützen. Die Vorschriften zur Trennung von Vermögenswerten sind in jedem Land unterschiedlich (sowohl innerhalb der EU als auch außerhalb der EU). Wenn in Bezug auf einen Dritten in der Verwahrkette keine Trennung der Vermögenswerte erfolgt, können die bei diesem Dritten gehaltenen Finanzinstrumente im Falle des Konkurses dieses Dritten verloren gehen. Weitere Informationen finden Sie unter ISI – Investment Services.

    Geldkonten

    Kunden von DEGIRO können nicht angelegtes Geld auf einem persönlichen Geldkonto mit einer IBAN halten, die direkt mit Ihrem DEGIRO-Anlagekonto verbunden ist. Dieses Geldkonto wird Ihnen direkt von der flatexDEGIRO Bank AG angeboten. Lesen Sie mehr über Geldkonten hier.

    Geldmarktfonds

    Mit der Einführung der Geldkonten werden wir die Geldmarktfond (GMF)-Lösung für das Halten von nicht angelegtem Geld schrittweise beenden. Dies bedeutet, dass Sie in Zukunft Ihr Geld nicht mehr automatisch über den Dauerauftrag in Geldmarktfonds halten können. Im Moment ist es auch noch möglich, in bestimmten Situationen Geld in einem Geldmarktfonds zu halten. Für weitere Informationen über Geldmarktfonds klicken Sie bitte hier.

    Anlegerentschädigungssystem & Einlagensicherungssystem

    Das Vermögen der DEGIRO-Kunden ist in getrennte Einheiten aufgeteilt und somit gegen die Insolvenz von DEGIRO geschützt. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass das getrennte Vermögen nicht an Kunden zurückgegeben werden kann, fällt DEGIRO unter das deutsche Anlegerentschädigungssystem, das Verluste aus nicht zurückgegebenen Vermögenswerten bis zu 90% (mit einem Höchstbetrag von 20.000 EUR) kompensiert. Darüber hinaus wird jedes auf ein DEGIRO-Geldkonto bei der flatexDEGIRO Bank AG eingezahlte Geld bis zu einem Betrag von 100.000 Euro im Rahmen des deutschen Einlagensicherungssystems garantiert. Informationen zum deutschen Anlegerschutzsystem und zum deutschen Einlagensicherungssystem finden Sie in englischer Sprache auf der BaFin-Website hier.

    Wertpapierleihe

    Wenn Sie Kunde werden, geben Sie der DEGIRO das Recht, Ihre Wertpapiere auszuleihen. Dies geschieht, um Leerverkäufe zu erleichtern. „Debit Securities“. Das Risiko der Ausleihe von Wertpapieren wird wie folgt gesteuert:

    – Erstens ist DEGIRO (und nicht die ausleihende Partei) die Gegenpartei und garantiert daher die rechtzeitige Rückgabe des verliehenen Vermögens mit dem eigenen Eigenkapital.

    – Darüber hinaus verlangt DEGIRO einen Sicherheitswert vom Kreditnehmer. Dies ergibt sich aus dem Verpfändungsrecht von DEGIRO gegenüber dem Kunden, und die geliehenen Vermögenswerte werden in die laufende Risikoüberwachung von DEGIRO einbezogen.

    – Ein Schaden für einen Kunden, dessen Vermögen verliehen wird, entsteht daher nur in dem Moment, in dem sowohl der Kreditnehmer als auch DEGIRO ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können (d.h. bankrott sind) und der Wert des Vermögenswerts gefallen oder der Wert der verliehenen Wertpapiere gestiegen ist. Die Höhe des Schadens ist auf die Wertdifferenz zwischen den verliehenen Wertpapieren und der vom Kreditnehmer gestellten Sicherheit begrenzt.

    Schulungsangebote

    DEGIRO bietet als Hilfe für Einsteiger die Investor’s Academy an. In verschiedenen Lektionen werden grundlegende Fragen geklärt wie „Was ist ein Broker?“ oder „Was für ein Anlegertyp sind Sie?“ und die unterschiedlichen Wertpapiere genauer erläutert.

    Das ist speziell für junge, unerfahrene Anleger und Anlegerinnen ein solides Angebot für die ersten Schritte.

    Um den WebTrader von DEGIRO richtig zu verstehen und anzuwenden, gibt es animierte Tutorials, die das Procedere eines Aktienkaufs oder von Ein- und Auszahlungen erklären.

    Kontakt

    Hier die Kontaktmöglichkeiten bei offenen Fragen:

    Telefonisch:  +49 (0)69 365 065 457 

    Von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 17:30 Uhr

    E-Mail: kundenservice@degiro.de

    Adresse:

    DEGIRO BV 
    Amstelplein 1
    Rembrandt Tower – 9. Stock 
    1096 HA Amsterdam 
    Niederlande

    KvK-nummer: 34 34 28 20 
    Im Register der AFM registriert (Niederländische Finanzaufsichtsbehörde)

    Fazit

    Der Diskont Broker DEGIRO glänzt mit niedrigen Ordergebühren an der Xetra von 3,90 Euro + 0,02 % (max. 50 Euro) ohne Staffelung des Ordervolumens. Auch die Tradingkosten an der NASDAQ/NYSE von 0,50 Euro + 0,01 USD sind eine echte Sensation, vergleicht man diese mit der Konkurrenz.

    Auch beim Wertpapierangebot und bei den weltweiten Börsenplätzen hat der niederländische Online Broker die Nase vorne. Etwas undurchsichtig scheint die Auswahl der Depotprofile „Basic“ und „Custody“ zu sein, dahingehend sollte man sich gut einlesen um die richtige Entscheidung bei der Eröffnung des Depots treffen zu können. Ein späteres Ändern der Profile ist nicht mehr möglich.

    DEGIRO bietet keine Sparpläne an. Aus der Sicht eines deutschen Anlegers bzw. einer deutschen Anlegerin, ein eher vernachlässigbarer Nachteil, da der Online Broker nicht steuereinfach ist, und dadurch das korrekte Versteuern der Ausschüttungen jeder Investor/jede Investorin selbst erledigen muss. Besonders ist auch, dass DEGIRO europaweit bei der Ermittlung der durchschnittlichen Einstandskosten nicht das in Deutschland gültige FIFO Verfahren verwendet sondern das gleitende Durchschnittspreisverfahren.

    Andreas von VieleBroker.de
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter VieleBroker.de – er ist begeisterter Privatanleger aus Linz a.d. Donau, Österreich. Es begann alles 1998 mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). 2014 startete ich in Österreich Broker-Test.at und seit 2020 nun endlich auch in Deutschland mit VieleBroker.de 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu VieleBroker.de gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von VieleBroker.de kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.

    Fragen & Kommentare

    Es gibt noch etwas, was nicht klar ist? Es gibt einen Fehler im Text oder eine kleine Ergänzung? Dann nicht zögern und hier und sofort einen Beitrag schreiben.

    Das Häkchen setzen, dann gibt es auch eine automatische Benachrichtigung per E-Mail, wenn ein neues Kommentar bzw. eine Antwort geschrieben wurde.

    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Comments
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x