ViTrade Depot

ViTrade Depot

Auf einen Blick:

  • Zwei Handelsplattformen: HTX und WebTrader/HTX light
  • Günstigste Ordergebühr an der XETRA mit 9,03 Euro mit Auslandskassenverein Verwahrung
  • Handel an allen deutschen Börsenplätzen, außerbörslich und zahlreichen ausländischen Handelsplätzen
  • – 0,50 % p. a. Negativzins auf Guthaben am Verrechnungskonto
  • Depotgebühr von 0,10 % p. a. vom Wertpapierdepot
  • Fonds-Sparpläne im Angebot
  • Eine Marke der deutschen flatex Bank AG, das Verrechnungskonto und Depot wird dort geführt
  • Freistellungsauftrag möglich

Die Fakten zum Depot im Überblick:

Depotgebühr:0,00 Euro p.a.
Kontoführung:0,00 Euro p.a.
Order ab:7,90 Euro
Steuereinfach:Ja

Was gibt es zu lesen?

Aktionen

Aktuelle Aktion

  • Aktuell keine Aktionen bekannt.
  • Vorteile & Nachteile

    Vorteile

    • Handel über 19 internationale Börsenplätze und 24 Direktbank-Partnern
    • Vielzählige Ordermöglichkeiten
    • Handelsplattform HTX für Maximierung der Performance
    • Vertieftes Schulungsangebot, über den CFD Handel wird speziell aufgeklärt

    Nachteile

    • Komplexes Ordergebührenmodell, nur für erfahrene Anleger
    • Keine ETF- oder Aktien-Sparpläne im Angebot
    • Dividendengebühr von 8,00 Euro ab einer Dividende von 15,00 Euro

    ViTrade ist eine Marke der deutschen flatex Bank AG und bietet maßgeschneiderte Konditionen, flexible Plattformen sowie individuelle Tools für ihre Nutzer. Mit dem direkten Börsenzugang mittels der Handelsplattform HTX verspricht der Broker Brokerage nach individuellen Bedürfnissen.

    Angeboten wird nicht nur der Wertpapierhandel, nein, auch die Finanzierung dieser mittels Kreditlinien und Lombardkrediten steht auf der Agenda. Das ViTrade Angebot richtet sich an typische Trader. 

    Kosten & Gebühren

    Depotgebühren

    Die Depotgebühren bei ViTech machen 0,10 % p. a. vom Wertpapierdepot aus.

    Zur Berechnung wird der Kurswert der verwahrten Wertpapiere zum jeweiligen Monatsultimo ermittelt und mit einem Anteil von 1/12 von 0,10 % inkl. MwSt. bewertet.

    Der ermittelte Betrag wird nachträglich am Quartalsende vom Verrechnungskonto abgebucht.

    • 0,10 % p. a. inkl. Mwst. vom Wertpapierdepot an Depotgebühren

    Verrechnungskonto

    Auf Guthaben am Verrechnungskonto wird ein Negativzins von -0,50 % p. a. verrechnet. Die Berechnung erfolgt dabei vierteljährlich und betrifft nur in Euro geführte Konten. Fremdwährungskonten, die in USD, CHF, GBP, CAD oder JPY geführt werden, betrifft dieser Negativzins nicht. Die Überziehungszinsen betragen, egal in welcher Währung das Konto geführt werden, saftige 14,90 % p. a.

    Die Führung des Verrechnungskontos in EUR ist kostenlos, in den anderen Währungen beträgt die Gebühr 2,50 Euro im Monat.

    Ordergebühren

    Bei den Ordergebühren unterscheidet ViTrade je nach der Handelsplattform HTX oder WebTrader HTX light. Der Unterschied liegt natürlich im Preis und an den verfügbaren Handelsplätzen, wobei es nur schwer festzustellen ist, welches Modell das günstigere für den Kunden ist. Es ist ausschlaggebend, das eigene Trading-Verhalten zu kennen, da die Ordergebühren sich deutlich zwischen den beiden Handelsplattformen unterscheiden.

    HTX Handel

    Beim HTX Handel macht die Depotverwahrung schon eine Ungleichgleichheit bei den Orderkosten. Bei der Girosammelverwahrung ist die Minimumgebühr an der XETRA 6,54 Euro, bei der Verwahrung im Auslandskassenverein 9,03 Euro. Hinzu kommt noch der Provisionssatz von 0,09 % bzw. 0,12 % vom Kurswert und  zusätzliche fremde Spesen. Beim Auslandskassenverein handelt es sich um einen Verein innerhalb der Deutschen Börse AG, der sich speziell für ausländische Aktien um die effiziente Wertpapierverwahrung und -verwaltung kümmert. Die Minimalgebühr an den deutschen Parkettbörsen von beläuft sich auf 9,59  bzw. 11,08 Euro. Maximalgebühr ist ident und beträgt jeweils 40,00 Euro.

    DeutschlandGirosammelverwahrungAuslandskassenverein
    Minimumgebühr Xetra5,95 Euro + 0,59* Euro6,95 Euro + 2,08* Euro
    Minimumgebühr Parkettbörse9,00 Euro + 0,59 Euro9,00 Euro + 2,08 Euro
    Provisionssatz0,09 % vom Kurswert0,12 % vom Kurswert
    Maximal40,00 Euro + 0,59 Euro40,00 Euro + 2,08 Euro
    Außerbörslicher Handel mit AuslandskassenvereinTradegate, Gettex, Baader, QuotrixLang & Schwarz, Lang & Schwarz Exchange
    Minimumgebühr6,90 Euro + 2,08* Euro9,00 Euro + 2,08* Euro
    Provisionssatz0,09 % vom Kurswert0,09 % vom Kurswert
    Maximalgebühr25,00 Euro + 2,08 Euro25,00 Euro + 2,08 Euro

    Liquidity Providing Fee

    Kauf und Verkauf

     6,00 Euro
    Telefonische OrderVon 70 Euro bis max. 200 Euro je nach Komplexität

    Das HTX Tool kostet 49 Euro pro Monat, bei mindestens 70 Trades monatlich ist die Handelsplattform kostenlos.

    WebTrader/HTX Light

    Diese Nutzeroberfläche ist kostenlos. Die Minimumgebühr liegt bei einer Girosammelverwahrung bei 10,54 Euro und bei einer Auslandskassenverein Verwahrung bei 12,03 Euro. Zusätzlich wird noch ein Provisionssatz von 0,15 % vom Kurswert und Marklercourtage oder Transaktionsentgelt aufgeschlagen.

    DeutschlandGirosammelverwahrungAuslandskassenverein
    Minimumgebühr9,95 Euro + 0,59* Euro9,95 Euro + 2,08* Euro
    Provisionssatz0,15 % vom Kurswert0,15 % vom Kurswert
    Maximalgebühr50,00 Euro + 0,59 Euro50,00 Euro + 2,08 Euro

    *feste Abwicklungsgebühr

    Gebühren ausländischer Wertpapierhandel

    Die Transaktionskosten beim ausländischen Buy & Hold Handel in Europa betragen mind. 30 Euro bzw. 0,15 %. An den US-amerikanischen Börsen AMEX, NASDAQ, NYSE und NYSE ARCA wird es günstiger. 0,15 % bzw. eine Mindestgebühr von 14,95 Euro. Die Maximalgebühr beläuft sich auf 50 Euro.

    Es werden auch über 40 weitere weltweite Cross Border Handelsplätze angeboten mit jeweils unterschiedlichen Orderkosten.

    Günstiger Handelsplatz

    Order 1.000 Euro:9,03 Euro
    Order 2.000 Euro:9,03 Euro
    Order 5.000 Euro:9,58 Euro
    Order 10.000 Euro:17,08 Euro
    Berechung Ordergebühr:0,15% vom Ordergegenwert
    mind. 6,90 Euro, max. 20,00 Euro
    + 2,08 Euro Abwicklungsgebühr für im Ausland verwahrte Wertpapiere

    bei Tradegate, Gettex, Baader oder Quotrix.
    Bei Lang & Schwarz bzw. Lang & Schwarz Exchange mind. 9,00 € Gebühr

    XETRA

    Order 1.000 Euro:10,54 Euro
    Order 2.000 Euro:10,54 Euro
    Order 5.000 Euro:10,54 Euro
    Order 10.000 Euro:15,59 Euro
    Berechung Ordergebühr:0,15% vom Ordergegenwert
    mind. 9,95 Euro, max. 50,00 Euro
    + 0,59 Euro Abwicklungsgebühr für im Inland verwahrte Wertpapiere / 2,08 Euro für im Ausland verwahrte Wertpapiere
    + Maklercourtage oder Transaktionsentgelt an den deutschen Parkettbörsen

    NYSE / NASDAQ

    Order 1.000 Euro:14,95 Euro
    Order 2.000 Euro:14,95 Euro
    Order 5.000 Euro:14,95 Euro
    Order 10.000 Euro:15 Euro
    Berechung Ordergebühr:0,15 % vom Ordergegenwert
    mind. 14,95 Euro, max. 50 Euro

    Dividendengebühren

    Bei ViTrade fallen Dividendengebühren von 8,00 Euro an, sofern der Gegenwert je Dividendenzahlung höher als 15,00 Euro ist. Ansonsten entfällt die Gebühr. Das ist viel, wagt man einen Blick zur Konkurrenz und ist daher eher nichts für Dividendenanleger. 

    • 8,00 Euro Dividendengebühr bei einer Dividendenzahlung > 15,00 Euro

    Devisenprovision

    Eine Devisenprovision wird bei Fremdwährungsgeschäften nicht berechnet.

    • 0,00 Euro Devisengebühren

    Hauptversammlung

    Sind Sie Aktionär und möchten die Hauptversammlung des Unternehmens besuchen, können Sie über ViTrade ein Ticket erwerben. Das ist jedoch nicht ganz günstig und schlägt sich mit 29,70 Euro zu Buche.

    Sparpläne

    ETF-Sparplan

    ViTrade bietet ETFs als Einmaleinlage an, ETF-Sparpläne jedoch nicht. Ob und wann sich das ändern wird – diese Information ist nicht einsehbar.

    Fonds-Sparplan 

    Fonds-Sparpläne sind im Angebot von ViTrade enthalten. Beim Kauf kommt es zu einem Ausgabeaufschlag plus evtl. fremden Spesen, der Verkauf ist kostenlos.

     Aktien-Sparplan

     Aktien-Sparpläne sind nicht im Angebot.

    Zertifikate-Sparplan

    Ebenso sind keine Gold-Sparpläne im Produktportfolio.

    Gold-Sparplan

     Auch diese gibt es nicht.

    Wertpapiere

    ViTrade bietet ein umfangreiches Portfolio an Wertpapieren an. Dabei sind Aktien, über 3.750 Fonds, Zertifikate, Anleihen, ETFs, Futures und Optionsscheine, wie auch der CFD Handel mit über 600 verschiedenen Basiswerten.

    Handelbare Wertpapiere

    Aktien:Ja
    Anleihen:Ja
    Fonds:Ja
    ETFs:Ja
    ETCs:Ja
    CFDs:Ja
    Futures:Ja
    Optionsscheine:Ja
    Zertifikate:Ja
    Optionen:Ja
    Forex:Ja
    Krypto:Nein

    Orderzusatz

    Market:Ja
    Limit:Ja
    Stop-Limit:Ja
    Stop-Loss-Buy:Ja
    Trailing Stop:Ja
    Trailing-Stop-Limit:Ja
    OCO:Ja
    OCO Limit:Ja

    Ordergültigkeit

    Gültig bis (Datum):Ja
    Tagesgültig:Ja
    Unbefristet:Ja
    Wochenultimo:Nein
    Monatsultimo:Ja
    Ultimo nächster Monat:Nein

    Gehandelt werden kann an allen deutschen Parkettbörsen inkl. XETRA und EUREX, sowie an folgenden Auslandsbörsen für den Buy & Hold Handel:

    • Belgien
    • Chi-X
    • Frankreich
    • Griechenland
    • Italien
    • Kanada
    • Niederlande
    • Österreich
    • Portugal
    • Schweiz
    • Spanien
    • UK
    • USA

    Für den Cross Border Handel stehen noch weitere Auslandsbörsen im Angebot.

    Im außerbörslichen Direkthandel stehen ViTrade ebenfalls zahlreiche Partner zur Seite:

    • Baader Bank
    • BNP Paribas
    • Bond Invest
    • Citi
    • Deutsche Bank
    • DWS
    • Erste Bank
    • DZ Bank
    • Goldman Sachs
    • HSBC
    • Onemarkets Hypo Vereinsbank
    • ING Markets
    • J.P. Morgan
    • Lang & Schwarz
    • Morgan Stanley
    • Société Generale
    • UBS
    • Vontobel
    • Tradegate Exchange
    • Gettex
    • LS Exchange

     

    News

    Scalable mit Datenschutzvorfall!

    Heute am 19.10.2020 hat Scalable (einen Teil) seiner Kunden darüber informiert, dass es einen Datenschutzvorfall gab. Betroffen von dieser E-Mail sind laut Angaben von Finanz-Szene 20.000 Kunden. Nicht betroffen sind angeblich Kunden aus der Kooperation mit der ING oder Targobank. Quelle für diese Aussage ist Mitgründer Erik Podzuweit. Inhaltsverzeichnis1 Video2 E-Mail für 20.000 Scalable Broker

    Weiterlesen »
    ING senkt Sparplan Mindestbetrag und erhöht die Preise!

    Ein genialer Schachzug der ING! Präsentiere der Presse ein angenehmes, positives Thema und damit geht das unangenehme Thema sogleich unter. So auch bei der ING die ab sofort Sparpläne ab 1 Euro ausführt. Die Gebühr von 1,75 % je Sparplan Ausführung bleibt aber natürlich weiterhin bestehen. ING erhöht Ordergebühren, konkret die Handelsplatzgebühren Mit 1.1.2021 werden

    Weiterlesen »
    Flatex Next: Start im November 2020 des Neo Brokers von Flatex

    In einem Interview mit Finanzbusiness.de hat Flatex CEO Frank Niehage ein wenig mehr über Flatex Next verraten. Flatex Next soll die Neo Broker Antwort sein auf die Trade Republics da draußen. Die Antworten sind ein wenig ernüchternd, denn der ganz große Wurf und eine Kampfansage bei den Preisen wird es nicht sein. Niehage sieht nicht

    Weiterlesen »

    Tests & Erfahrungsberichte

    Auf VieleBroker.de wurde das Depot getestet und bewertet. Ebenso wurden bereits Erfahrungsberichte abgegeben. Mit der Hilfe dieser Informationen, gelingt es ein noch besseres Bild rund um das Angebot des Brokers zu erhalten.

    Software

    ViTrade bietet Online Brokerage nur via Online Banking an. Geschützt werden dabei die Transaktionen durch die iTANCard. Traden via Smartphone-App gibt es nicht. Ob sich das bald ändern wird, ist nicht bekannt.

    Eröffnung

    Die Eröffnung erfolgt rasch und einfach online über die Webseite in sieben Schritten. Wie üblich müssen mehrere Fragebögen beantwortet werden, bevor man zur Legitimierung via Post-Identverfahren gelangt. Dafür ist mit einem gültigen Ausweisdokument der Weg in eine Postfiliale nötig. Die Angabe eines externen Referenzkontos ist ebenfalls notwendig, da das Verrechnungskonto nicht als Girokonto für den gewöhnlichen Zahlungsverkehr dient. Im Zuge der Eröffnung können auch Vollmachten für das Depot erteilt, bzw. der Freistellungsauftrag eingerichtet werden. Sind alle Unterlagen vollständig, werden diese an: ViTrade AG, Postfach 301778, 10747 Berlin, geschickt.

    Die Zugangsdaten und Passwörter werden getrennt voneinander an den Kunden postalisch zugesendet.

    Bilder & Videos

    Es gibt bislang noch keine Bilder und auch kein Video zum Wertpapierdepot. Dies wird zu einem späteren Zeitpunkt hier nachgereicht.

    Einlagensicherung

    ViTrade ist an das Netz der gesetzlich vorgeschriebenen deutschen Einlagensicherung angeschlossen.

    Die kontoführende Bank, flatex Bank AG, ist der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) zugeordnet. Die Entschädigungseinrichtung sichert alle Einlagen bis zu einer Höhe von insgesamt 100.000 Euro je Kunde vollständig ab. 

    Wertpapiere gelten als Sondervermögen und sind im Falle einer Insolvenz nicht betroffen. Die Bank verwahrt die Wertpapiere nur werden im Falle an den Kunden ausgehändigt.

    Schulungsangebote

    In Sachen Schulungsangebote hat sich der Online Broker nichts vorzuwerfen. Webinare und auch Einzelschulungen werden laufend angeboten, um die Marktkenntnisse der Kunden zu vertiefen. Wissensvermittlung findet auch bezüglich der Profi-Tools HTX statt, um die Plattformen bestmöglich nützen zu können. Dahingehend gibt es auf der Webseite auch eine HTX-Demo Version, die bis zu vier Wochen getestet werden kann.

    Um stets auf dem Laufenden zu bleiben, gibt es auch einen Newsletter, der Informationen und Neuigkeiten zum Thema Brokerage und der Börsenwelt vermittelt.  

    Des Weiteren gibt es eine 14-tägigige CFD Plattformschulung. Das CFD Demokonto klärt Unklarheiten im risikoreichen CFD Handel auf. Das ist gut, verlieren doch über 75 % der Anleger in diesem Bereich ihr Geld. Hat man sich dementsprechend vorher informiert, ist man sich dessen zumindest bewusst. Ein gute Sache von ViTrade, dahingehend aktiv aufzuklären!

    Kontakt

    Über das Kontaktformular auf der Webseite

    Telefonisch:

    • Für Interessierte: +49.30.233 66633, Montag bis Freitag von 9:00 – 18:00 Uhr
    • Für Kunden: +49.30.233 66666, Montag bis Freitag von 8:00 – 22-00 Uhr

    E-Mail: 

    Adresse:

    ViTrade

    Joachimsthaler Straße 12
    10719 Berlin

    Bankleitzahl: 101 308 00

    BIC/S.W.I.F.T.-Code: BIWBDE33XXX

    Registriernummer: HRB 105687

    UST-IdNr.: DE 246786363

    Zuständige Aufsichtsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

    Fazit

    ViTrade ist bestimmt kein Online Broker für jedermann. Das Angebot richtet sich durch die Handelsplattformen HTX und HTX light an Kunden, die wissen was sie wollen und die Maximierung der Performance im Mittelpunkt steht. 

    Mit dem HTX Tool handelt man z.B. um 9,03 Euro pro Transaktion, das Verrechnungskonto in EUR ist kostenlos, wobei auf Guthaben ein Negativzins von 0,50 % berechnet wird. Das Depot kostet 0,10 % p. a. vom Kurswert. Eine Dividendengebühr von 8,00 Euro größer einer Dividende von 15,00 Euro wird ebenfalls fällig, da kommt schon so einiges zusammen.

    Schade ist auch, dass ViTrade nur Fonds-Sparpläne anbietet. ETF- oder Aktiensparpläne sucht man leider vergebens.

    Ein großes Plus gibt es für die vielen Handelsplätze im Buy and Hold, sowie auch im Cross Boarder Handel, wobei die Ordergebühren variieren. An den US-amerikanischen Börsenplätzen bezahlt man z.B. eine Minimalgebühr von 14,95 Euro je Order. Die Nase weit vorne hat der Online Broker auch mit seinem vielfältigen Wertpapierangebot und dem Schulungsangebot.

    ViTrade besticht mit seinen ausgeklügelten Handel-Tools, die das Herz so manch erfahren Anlegers höher schlagen lässt und so die Kosten eine untergeordnete spielen. Für Anfänger im Wertpapiergeschäft mit schlanker Geldbörse kann keine Empfehlung ausgesprochen werden.  

    Andreas von VieleBroker.de
    Andreas ist Gründer und der Kopf hinter VieleBroker.de – er ist begeisterter Privatanleger aus Linz a.d. Donau, Österreich. Es begann alles 1998 mit einem 20.000 Schilling Investment in die damalige Aktie des ehemals staatlichen Konzerns, der VA Tech (heute Primetals). 2014 startete ich in Österreich Broker-Test.at und seit 2020 nun endlich auch in Deutschland mit VieleBroker.de 👉🏽 Mehr über mich und die Geschichte zu VieleBroker.de gibt es hier zum Nachlesen. 👉🏽 Zum Newsletter von VieleBroker.de kann hier die E-Mail Adresse eingetragen werden.

    Fragen & Kommentare

    Es gibt noch etwas, was nicht klar ist? Es gibt einen Fehler im Text oder eine kleine Ergänzung? Dann nicht zögern und hier und sofort einen Beitrag schreiben.

    Das Häkchen setzen, dann gibt es auch eine automatische Benachrichtigung per E-Mail, wenn ein neues Kommentar bzw. eine Antwort geschrieben wurde.

    Abonniere
    Benachrichtige mich zu:
    0 Comments
    Alle Kommentare anzeigen
    0
    Hinterlasse einen Kommentarx
    ()
    x