Flatex Deutschland: 0 € Depotgebühr ab 1.1.2023!

Aus und vorbei ist es mit der Depotgebühr von Flatex in Deutschland! Seit 1.3.2020 verrechnete Flatex in Deutschland eine Depotgebühr in der Höhe von 0,10 %, später wurde diese Depotgebühr wieder abgeschafft, aber nur für Fonds und ETFs. Nun aber haben es die Flatex Kunden gut, denn mit 1.1.2023 wird die Depotgebühr für alle Positionen abgeschafft!

Ab 1.1.2023 also gar keine Depotgebühr mehr für Flatex in Deutschland!

So sieht der erste Teil des neuen Preis- und Leistungsverzeichnis von Flatex mit 1.1.2023 aus:

Die Depotgebühr wird gänzlich gestrichen, dafür wird der Zinssatz für den Wertpapierkredit um 1 Prozentpunkt erhöht.

Dafür gibt es eine kleine Anpassung bei den Zinsen für Wertpapierkredite. Hier werden statt 4,90 % nun dann 5,90 % verrechnet. Der Zinssatz für Überziehungen aus Dispositionsgründen (Geduldete Überziehung) bleibt hingegen gleich bei 7,90 %.

Damit wird Flatex wieder so richtig kompetitiv, denn viele Interessenten haben sich an der Depotgebühr ordentlich gestört!

Mehr über das Flatex Depot

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Comments
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx