DEGIRO Deutschland: Preiserhöhung mit 1.11.2021

Andere Zeiten brechen nun bei DEGIRO Deutschland an. Während das Angebot in Österreich eingestellt wurde, geht es nun in Deutschland höher hinaus bei den Kosten, andere DEGIRO Angebote in anderen Ländern bleiben (vorerst) davon unberührt.

DEGIRO ist und bleibt natürlich weiterhin günstig, doch im Vergleich zu den aktuell gültigen Gebühren ist dies dann doch eine größere Veränderung (wenn auch es so einzelne Positionen gibt, die nun günstiger werden). Hier ein kleiner Auszug aus den Veränderungen:

Ordergebühren

  • Order Xetra: 3,90 Euro + 0,02 % maximal 50,00 Euro statt wie bisher 2,00 Euro + 0,018 % und maximal 60,00 Euro
  • Order Wiener Börse und andere europ. Börsen: 3,90 Euro + 0,02 % maximal 50,00 Euro statt wie bisher 4,00 Euro + 0,05 % und maximal 60,00 Euro
  • Order USA/Kanada: 0,50 Euro + 0,01 USD/CAD je Aktie statt wie bisher 0,50 Euro + 0,004 USD je Aktie
  • Deutlich günstiger werden die Ordergebühren an den exotischen Börsen wie z. B. in Asien oder in Europa wie in Tschechien, Griechenland oder der Türkei

Devisenprovision

Bei der Umwandlung von Euro in eine Fremdwährung oder eben wieder zurück wird es nun bei DEGIRO teurer. Die standardmäßige FX-Gebühr namens „Auto-FX“ wird von 0,10 % auf 0,25 % angehoben mit 1. November 2021.

  • Auto-Fx: 0,25 %
  • bisher: 0,10 %

Alternativ gibt es auch die Möglichkeit manuell in bzw. von Fremdwährung zu tauschen mit 10 Euro + 0,02 % (rentiert sich ab Beträge über 4.000 Euro)

Sollzinsen

Wer gerne auf Pump Wertpapiere kauft, der muss bei DEGIRO ab November deutlich tiefer in seine Geldbörse greifen. Die Sollzinsen werden deutlich erhöht. Wird zum Beispiel in Euro Wertpapiere auf Pump gekauft, so gab es hier 1,25 % an Sollzinsen zu zahlen. Sehr günstig war dies! Ab November sind dies dann 3,00 %, auch noch immer günstig, aber eine immense Steigerung im Vergleich zum aktuellen Stand und andere Mitbewerber sind hier einfach günstiger.

  • Sollzinsen Euro 3,00 %, bisher 1,25 %
  • Sollzinsen US-Dollar 3,00 %, bisher 1,25 %
  • Sollzinsen Schweizer Franken 3,00 %, bisher 3,00 %

Fazit

Ja, es wird teurer bei DEGIRO Deutschland und für bestehende Kunden sicherlich eine Preisanpassung die weh tut bzw. einen als Kunden überlegen lässt, ob man weiterhin DEGIRO Deutschland Kunde sein möchte. Unterm Strich sind die Konditionen von DEGIRO noch immer günstig im Vergleich, doch gibt es alternative Mitbewerber wie z. B. Interactive Brokers die ebenso ein interessantes, günstiges Angebot für preisbewusste Trader haben.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Alle Kommentare anzeigen
1
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x