Trade Republic: Traden nun auch im Browser möglich

Gestartet als Online Broker am Smartphone und bis heute nicht den Sprung auf den Browser geschafft, damit tatsächlich jedes Endgerät mit einem Browser auf Trade Republic zugreifen kann. Das ist jetzt aber Geschichte oder zumindest bald Geschichte, denn nun ist auch Trade Republic endlich soweit und bietet die Handelsplattform auch im Browser an.

Aber ganz so schnell geht es nicht, denn der Start ist langsam und Trade Republic lässt nicht gleich alle Kunden auf die Web-Plattform sondern immer nur ein paar Kunden. So könnte es für einzelne Trade Republic Kunden noch Wochen bzw. sogar Monate dauern, bis diese eine E-Mail von Trade Republic erhalten, dass die Web-Plattform nun auch für sie freigeschalten ist. Trade Republic informiert in ihrer eigenen Aussendung wie folgt darüber:

Um das webbasierte Angebot zu nutzen, müssen Kunden nichts weiter tun. Sie werden automatisch freigeschaltet und per E-Mail benachrichtigt. Die ersten Anleger in Deutschland können ab sofort mit dem Wertpapierhandel über den Browser starten. Weitere Kunden in Deutschland, Frankreich und Österreich werden dann sukzessive innerhalb weniger Wochen für das neue Angebot freigeschaltet. Möglich ist das Investieren via Web mit allen Browsern, die nicht älter als ein Jahr sind. Auch die parallele Nutzung der App und der Web-Anwendung ist möglich.

So Trade Republic über die Web-Plattform in ihrer Aussendung – es kann also noch dauern

Freuen wir uns auf Trade Republic im Browser, denn es ist schon längst notwendig!

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x