Neobroker Ninety Nine – Verkauf an Bux Zero

So ändern sich die Schlagzeilen! Eben noch selbst von einem möglichen Verkauf betroffen, dreht Bux Zero nun den Spieß um, schlägt selbst zu und übernimmt den spanischen Neobroker Ninety Nine! Und das, obwohl Bux Zero selbst erst seit 2021 in Spanien Fuß gefasst hat.

Die Kunden von Ninety Nine wechseln somit zu Bux Zero und Ninety Nine konzentriert sich ausschließlich nur mehr auf den B2B Sektor

Wer sein Depot bei Ninety Nine hat, wird sich daher umgewöhnen müssen, denn Privatkunden werden von Bux Zero übernommen. Das kommt bestimmt nicht nur ungelegen, denn wirft man einen Blick auf das Konditionenblatt, wird schnell klar, dass Bux Zero die günstigere Wahl ist. Und das nicht zu knapp, denn die Ersparnis liegt bei rund 50 %.

Ninety Nine beschäftigt sich zukünftig nur mehr mit dem B2B- und B2B2C-Bereich. Wieviele Kunden von Bux Zero tatsächlich übernommen werden und wie die weiteren Pläne aussehen, ist bis dato noch nicht bekannt.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:

0 Comments
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx