Scalable Broker: Keine Mindestorder mehr, Derivate kommen und Depotüberträge möglich!

Der Broker von Scalable Capital hatte bis heute ein Mindestordervolumen von 500 Euro – dieses gibt es ab sofort nicht mehr. Damit sind bei Scalable Order bereits ab 1 Euro möglich – beim Free Broker entstehen weiterhin 0,99 Euro an Ordergebühr, Orders mit dem Prime Broker Abo, sind auch weiterhin kostenlos über den Handelsplatz gettex.

Eine weitere Neuigkeit ist, dass Scalable Capital bei ihrem Broker nun doch auch Derivate anbieten wird. So berichtet es Finanz-Szene die sich wiederum auf das Handelsblatt berufen. Damit wird Scalable neben Trade Republic oder JustTrade schon bald auch Derivate anbieten. Fehlt nur noch der GratisBroker/Finanzen.net Zero.

Neu ist auch, dass Scalable Capital nun endlich auch Depotüberträge annimmt. Ist ein Depotübertrag gewünscht, so muss dieser zwangsweise an Scalable Capital gestellt werden, diese prüft ob die Wertpapiere auch bei Scalable Capital geführt werden können und falls all die Prüfungen erfolgreich sind, werden die Wertpapiere übertragen.

Mehr über die Abo Modelle bei Scalable Capital:

FREE Broker

  • 0,99 EUR pro Trade – unabhängig des Ordervolumens
  • über 600 PRIME ETFs (Invesco, iShares, Xtracker) immer kostenlos:
    • Gilt ab 250 EUR Ordervolumen (Kauf/Verkauf)
    • Trades in PRIME Partner ETFs unter 250 EUR kosten 0,99 EUR
    • Sparpläne sind immer kostenlos (25 EUR Mindestsparrate/Monat)
  • 1 zusätzlicher kostenloser Aktien- oder ETF-Sparplan (aller anderen Anbieter)

PRIME Broker

  • 2,99 EUR pro Monat
    • Alle Trades ab 250 EUR Ordervolumen sind kostenlos
    • 0,99 EUR für Trades mit einem Ordervolumen unter 250 EUR
  • Alle Aktien- und ETF-Sparpläne sind immer kostenlos (25 EUR Mindestsparrate/Monat)

Mehr Informationen zum Scalable Capital Depot gibt es im eigenen Beitrag.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x