Flatex mit 0 € Depotgebühr für ETFs und Fonds!

Flatex hat eine Depotgebühr! Knapp ein Jahr nach der Einführung der Depotgebühr von 0,1 % hat Flatex nun eine kleine Rolle rückwärts gemacht und die Depotgebühr zurückgenommen für ETFs und Fonds. Dieser Vorteil gilt sowohl für Bestands- als auch für Neukunden – wer ETFs oder Fonds im Depot liegen hat, der muss hierfür keine Depotgebühr bezahlen! Ja!

Das war aber noch nicht alles, denn gestern gab es bereits die frohe Kundschaft, dass Flatex die Sparpläne für Fonds und ETFs kostenlos anbietet mit Stichtag 1. April 2021 und das ohne tatsächliche Einschränkung wie es der Mitbewerb in Form der ING macht.

Flatex beschreibt die Vorteile für ETF und Fonds-Sparpläne nun so:

  • Deutschlands größtes ETF- und Fondssparplanangebot, dauerhaft zum Nulltarif
  • Mehr als 3.000 ETF- und Fondsparpläne dauerhaft zum Null-Tarif handeln
  • Keine Depotgebühr auf ETF- und Fondsprodukte
  • Erleichterter Einstieg durch Absenkung der Mindestsparrate auf 25 Euro
  • Neue ETF-Suche vereinfacht die Auswahl des richtigen Sparplans

Mit diesem Angebot, dass für ETFs und Fonds KEINE Depotgebühr mehr anfallen ist Flatex mit einem Schlag sogleich attraktiver und kann mit den Neobrokern wieder voll mithalten bei Sparplänen und Fonds sowie ETFs. Mehr über das Flatex Depot gibt es im Beitrag.

Abonniere
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Alle Kommentare anzeigen
0
Hinterlasse einen Kommentarx
()
x